Wir prüfen VPNs unabhängig, können jedoch Provisionen erhalten, wenn Sie ein VPN über Links auf unserer Seite kaufen.

Die besten kostenlosen & Premium VPNs für iPhones

Podium Rankings for Best VPN

Simon Migliano ist ein weltweit anerkannter VPN-Experte. Er hat Hunderte von VPN-Anbietern getestet und seine Forschungsergebnisse wurden unter anderem von der New York Times veröffentlicht

Geprüft von JP JonesZusätzliche Tests durch Luke Williams

EXPERTENRATSCHLAG: Die meisten kostenlosen iPhone-VPNs sind weniger effektiv als bezahlte. ExpressVPN, unsere erstklassige iPhone-VPN-App, ist sehr privat, sicher und entsperrt die meisten geo-beschränkten iOS-Apps. Testen Sie ExpressVPN 30 Tage lang risikofrei.

Die besten iPhone VPN-Apps sichern Ihre Mobilfunk- und WLAN-Netzwerkverbindungen durch hochsichere Verschlüsselung und VPN-Protokolle.

Sie ändern auch Ihre IP-Adresse, um Ihre Webaktivitäten vor Internetanbietern und Mobilfunkanbietern zu verstecken. Die besten VPNs entsperren sogar geo-beschränkte iOS-Apps.

Was ist das beste kostenlose VPN für iPhone?

Basierend auf unseren iOS-spezifischen Tests sind die besten völlig kostenlosen (sicheren) iPhone VPNs:

  1. Proton VPN Free: Das beste 100% kostenlose VPN für iPhone
  2. Windscribe Free: Das beste Streaming VPN für iPhone
  3. Hide.me Free: Das privateste kostenlose VPN für iPhone

Das beste kostenlose VPN für iPhone in 2024 ist Proton VPN. Diese leistungsstarke kostenlose iOS-VPN-App bietet schnelle, private und sichere Verbindungen in allen 3-Serverländern. Sie hebt sich von den Konkurrenten ab, indem sie eine unbegrenzte Bandbreite bietet, die völlig kostenlos ist.

Es gibt hunderte von kostenlosen VPN-Apps im App Store, aber die meisten protokollieren Ihre Internetdaten, verlangsamen Ihre Internetgeschwindigkeit oder verraten Ihre echte IP-Adresse. Die von uns empfohlenen kostenlosen iPhone VPNs sind 100% sicher und kosten keinen Cent.

Allerdings haben selbst die besten kostenlosen VPNs erhebliche Einschränkungen, darunter niedrigere Geschwindigkeiten, begrenzte Serverauswahl oder Obergrenzen für die Datennutzung. Für die beste VPN-Erfahrung benötigen Sie ein gebührenpflichtiges VPN.

Was ist das insgesamt beste VPN für iPhone in 2024?

Unsere Tests bestätigen, dass die insgesamt besten VPN-Apps für iPhone die Folgenden sind:

  1. ExpressVPN: Das insgesamt beste VPN für iPhone
  2. NordVPN: Das schnellste VPN für iPhone
  3. Private Internet Access: Das Fortgeschrittenste iPhone VPN

Das insgesamt beste VPN für iPhone in 2024 ist ExpressVPN mit einer Bewertung von 9,6/10. Die intuitive iOS-App des VPN hat bei unseren mobilen Datenschutz-, Sicherheits- und Streaming-Tests eine hervorragende Leistung erbracht. Die sichere Verbindung zu einem der 160 globalen Server-Standorte war sofort und ohne plötzliche Verbindungsabbrüche.

Alle in dieser Anleitung empfohlenen VPNs verfügen über native Apps für iOS 17, 16 und ältere Versionen. Sie sind auch mit Apple iPad und iPad Pro kompatibel.

Sie bieten schnelle und sichere Verbindungen zu mobilen Datennetzen wie 5G und 4G LTE sowie zu WiFi-Netzen.

Die besten VPNs für iPhone im Vergleich

Die folgende Tabelle vergleicht die am höchsten bewerteten kostenlosen und gebührenpflichtigen iPhone-VPN-Apps, basierend auf Download-Geschwindigkeiten, Protokollierungsrichtlinien, Zugriff auf US-Netflix und mehr.

Warum sollten sie uns vertrauen?

Wir sind komplett unabhängig und prüfen VPNs seit 2016. Unsere Bewertungen basieren auf eigenen Testergebnisse und sind nicht von finanziellen Anreizen beeinflusst. Erfahren Sie, wer wir sind und wie wir VPNs testen.

Geprüfte iOS VPNs65
Gesamtzahl der Teststunden30.000+
TestgeräteiPhone 14 Pro & iPad Air

WARNUNG: Während VPN-Kill-Switches den Netzwerkverkehr seit iOS 14 blockieren, leaken einige DNS-Abfragen immer noch ausserhalb der VPN-Verbindung. Dies ist ein Problem, das Apple sich weigert zu beheben, und passiert auch noch mit iOS 17.

Ausführlicher Blick auf die besten kostenlosen iPhone VPNs

  1. 1. Proton VPN Free: Das beste 100% kostenlose VPN für iPhone

    Schnelles und sicheres kostenloses iOS VPN ohne Datenbeschränkung.

    # 1 unter den kostenlosen iPhone VPNs
    Proton VPN
     Bewertet mit 5 von 5 
    3 Bewertungen
    Seite besuchen

    • Kostenlos, keine Zahlungsangaben erforderlich
    • Sehr hohe Geschwindigkeiten auf kostenlosen Servern in der Nähe
    • Unbegrenzte monatliche Bandbreitenzahl
    • 26 kostenlose US VPN-Server verfügbar
    • Offen zugängliche iOS-Anwendung
    • Hohe Verschlüsselung & datenschutzfreundliche Logging-Politik

    • Nur drei Server-Standorte
    • Nur eine Live-Verbindung pro Konto
    • Keine erweiterten Einstellungen
    • Kein iOS VPN-Kill-Switch
    • Funktioniert nicht mit gängigen Streaming-Apps
    • Kein P2P-Verkehr zulässig

    Gesamtbewertung iPhone: 6,8/10

    Diese Gesamtbewertung wird auf der Grundlage der folgenden Bewertungen der Unterkategorien berechnet. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unsere VPN-Testprozess für iPhone.

    • 66,0/10
    • 6.86,8/10
    • 9.59,5/10
    • 9.49,4/10
    • 11,0/10
    • 99,0/10

    Proton VPN ist das beste VPN für iPhone dass wir getestet haben. Es ist ein zuverlässiges Freemium-VPN, das starke Sicherheits- und Datenschutzfunktionen in seine iOS Anwendungen integriert.

    Im Gegensatz zu den meisten sicheren kostenlosen VPNs, wie Windscribe, hat Proton VPN Free keine Datenlimits. Mit Proton VPN können Sie Ihren gesamten Internetverkehr zu jeder Zeit verschlüsseln.

    Obwohl nur in drei Ländern kostenlose Server angeboten werden, sind diese Server gut verteilt und zeigten in unseren Tests schnelle und zuverlässige Geschwindigkeiten.

    Allerdings ist Proton VPN nicht für jeden etwas, vor allem nicht für Streamer. Tatsächlich ist der grösste Nachteil des VPN, dass es Streaming-Geobeschränkungen nicht umgehen kann.

    Proton VPN kostenlos für iOS

    Günstigster PreisKostenlos Alle Pläne anzeigen
    Download-geschwindigkeitiDownload-geschwindigkeitBasierend auf einer lokalen 100Mbps Testverbindung98Mbps
    Daten-KapazitätUnbegrenzt
    iOS-App-Store-Bewertung4.4
    US NetflixNein
    Länder mit Servern3
    Kompatibel mit
    1. iosiOS
    2. macosMac OS
    3. windowsWindows
    4. linuxLinux
    5. androidAndroid

    Schnelles kostenloses VPN ohne Datenlimit

    Mit Proton VPN können Sie kostenlos so viele Daten nutzen, wie Sie möchten. Das macht es zum einzigen sicheren, kostenlosen VPN, das Sie die ganze Zeit über laufen lassen können.

    Sie werden auch nicht bemerken, dass das VPN läuft. Unsere neuesten Geschwindigkeitstests zeigen, dass Proton VPN ein extrem schnelles kostenloses VPN ist.

    Auf unserer 100-Mbps-Testverbindung verzeichnete die kostenlose App von Proton VPN lediglich einen 2% Downloadgeschwindigkeitsverlust, wenn sie mit einem Server in unserer Nähe verbunden war.

    Anstatt Geschwindigkeits- und Bandbreitenbegrenzungen einzuführen, schränkt Proton VPN die Funktionalität seines kostenlosen Tarifs ein, indem es den Zugang zu Streaming-Diensten blockiert.

    Ein Beispiel: Das kostenlose VPN hat mit keinem der von uns getesteten Streaming-Anbietern funktioniert, einschließlich Netflix, Disney+ und Hulu.

    Ein kostenloses VPN, das nur sehr wenige Logs speichert

    Die kostenlose Version von Proton VPN ist nicht nur sehr schnell, sie ist auch sehr sicher.

    Dieses VPN implementiert eine datenschutzfreundliche Protokollierungspolitik und eine 256-Bit-Verschlüsselung für seine VPN-Verbindungen. Das Gleiche gilt für seine bezahlten Abonnenten.

    Außerdem hat Proton VPN seinen Sitz in der Schweiz, einem Land mit strengen Datenschutzgesetzen, das nicht Teil der 14-Eyes-Allianz ist.

    Darüber hinaus hat ein externes Sicherheitsunternehmen die offene iOS-App von Proton VPN geprüft und alle Schwachstellen behoben.

    Bedauerlicherweise verfügt die iOS-App von Proton VPN nicht über einen Kill Switch. Immerhin stellt die Einstellung “Always On” die VPN-Verbindung automatisch wieder her, wenn die VPN-Verbindung abbricht.

    Nur drei kostenlose Serverstandorte und keine erweiterten Funktionen

    Ein weiterer Nachteil der Proton VPN iOS App ist, dass sie ziemlich schlicht ist und von einem Redesign profitieren würde.

    Die Anwendung ist durchaus funktionsfähig, aber das Fehlen von grafischen Elementen sowie die übermäßige Verwendung von Listen und Kartenansicht wirken langsam veraltet.

    Außerdem hat Proton VPN nur drei kostenlose Server: in den USA, in den Niederlanden und in Japan. Das ist ein sehr kleines Netzwerk, selbst für ein kostenloses VPN.

    Wenn Sie Zugang zu mehr Serverstandorten haben möchten, können Sie eine kostenlose Testversion der Premium-Version von Proton VPN mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie erhalten.

    Ein Bild, das die Secure Core Server von Proton VPN in seiner iOS-App zeigt

    Einstellung der Secure Core-Server von Proton VPN in der iOS-App.

    Außerdem können Sie Proton VPN Free immer nur auf einem Gerät gleichzeitig nutzen. Sie können dies umgehen, indem Sie mehrere Konten für jedes Gerät erstellen, aber es ist immer noch eine frustrierende Einschränkung.

    Für wen ist Proton VPN am besten geeignet?

    Sie sollten Proton VPN Free verwenden, wenn:

    • Sie branchenführende VPN-Sicherheit benötigen. Die iOS-App von Proton VPN ist quelloffen, unabhängig geprüft und verwendet AES-256-Bit-Verschlüsselung mit Secure Core-Technologie für erhöhte Sicherheit.
    • Sie möchten, dass das VPN immer läuft. Proton VPN wird mit einer unbegrenzten Bandbreite geliefert.

    Sie sollten Proton VPN Free nicht verwenden, wenn:

    • Sie Streaming-Anwendungen entsperren möchten. Proton VPN kann die meisten Streaming-Anwendungen nicht entsperren.
    • Sie eine Verbindung zu vielen verschiedenen Ländern benötigen. Proton VPN bietet Zugang zu nur drei kostenlosen Serverstandorten.
  2. 2. Windscribe Free: Das beste kostenlose Streaming-VPN für das iPhone

    Ausgezeichnetes kostenloses und hochsicheres iPhone VPN mit guten Entsperrungsfunktionen.

    Windscribe VPN
     Bewertet mit 5 von 5 
    3 Bewertungen
    Seite besuchen

    • 100% kostenlose Nutzung ohne Abo
    • Funktioniert mit UK Netflix, Disney+ & mehr
    • Vollständige Unterstützung von Shortcuts und Widgets
    • Sichere Verbindung zu 11 Ländern
    • Acht US-Stadtserver-Standorte
    • Unbegrenzte Gerätepolitik

    • 10 GB monatliche Datennutzungsgrenze
    • Langsame VPN-Verbindungsgeschwindigkeiten
    • Die Verbindungszeiten könnten besser sein
    • Kein Live-Chat-Support

    Gesamtbewertung iPhone: 6,6/10

    Diese Gesamtbewertung wird auf der Grundlage der folgenden Bewertungen der Unterkategorien berechnet. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unsere VPN-Testprozess für iPhone.

    • 77,0/10
    • 6.86,8/10
    • 8.78,7/10
    • 8.88,8/10
    • 8.58,5/10
    • 8.18,1/10

    Windscribe ist das beste kostenlose Streaming-VPN für iOS 16. Es ist hochsicher und das einzige sichere kostenlose VPN, das mit Streaming-Apps wie Netflix, BBC iPlayer und Amazon Prime Video funktioniert.

    Die kostenlose iOS-Anwendung des VPN bietet ein Widget für den Startbildschirm, Shortcut-Unterstützung und branchenführende Sicherheitsfunktionen. Wenn Sie ein fortschrittliches VPN wollen, ohne einen Cent zu bezahlen, ist Windscribe die beste Option.

    Die VPN-App von Windscribe Free für iOS

    Günstigster PreisKostenlos Alle Pläne anzeigen
    Download-geschwindigkeitiDownload-geschwindigkeitBasierend auf einer lokalen 100Mbps Testverbindung90Mbps
    Daten-Kapazität10GB
    iOS-App-Store-Bewertung4.5
    US NetflixNein
    Länder mit Servern11
    Kompatibel mit
    1. iosiOS
    2. macosMac OS
    3. windowsWindows
    4. linuxLinux
    5. androidAndroid

    Das beste kostenlose iOS-VPN zum Streamen von Netflix

    Streaming-Dienste lizenzieren Inhalte nach Region, so dass die verfügbaren Inhalte je nach Standort Ihrer IP-Adresse unterschiedlich sind.

    Nach regelmäßigen Tests von 65 VPNs haben wir festgestellt, dass Windscribe das beste kostenlose VPN für Streaming auf dem iPhone ist.

    Windscribe Free entsperrt viele VOD-Apps, darunter UK Netflix, BBC iPlayer, Amazon Prime Video und Hulu.

    Die meisten anderen Freemium-VPNs, die wir getestet haben, behalten sich die Streaming-Funktionalität für die kostenpflichtigen Tarife vor, daher ist es erfrischend, dass Windscribe diese kostenlos anbietet.

    Der einzige Nachteil ist, dass das kostenlose VPN in unseren letzten Streaming-Tests nicht mehr mit US-Netflix funktionierte.

    Obwohl die kostenlosen Server von Windscribe nicht so schnell sind wie die Premium-Server, konnten wir dennoch eine schnelle Verbindung an allen 11 kostenlosen Serverstandorten von Windscribe aufrechterhalten.

    Trotzdem konnten wir das XDR-Display des iPhone nutzen und Videos in 4K UHD übertragen.

    Die Anwendung ist funktionsfähig, aber auf dem iPhone schwer zu bedienen

    Bei Verwendung aller Standardeinstellungen ist die iOS-Anwendung von Windscribe benutzerfreundlich.

    Mit der großen Einschalttaste können Sie die Verbindung mit dem VPN problemlos herstellen oder trennen. Die App zeigt auch an, mit welchem Serverstandort Sie verbunden sind, und Ihre neue IP-Adresse.

    Windscribe Free's Home Screen on iOS

    Windscribe Freemit dem New Yorker Server verbunden.

    Außerdem ist die Unterstützung der Taptic Engine des iPhones eine nette Idee.

    Allerdings fanden wir die App auf unserem iPhone schwierig zu navigieren. Auf dem iPad funktioniert die Schnittstelle gut, aber die kleinen UI-Elemente der App sind nicht gut für kleinere Bildschirme optimiert.

    Zum Beispiel ist das Wechseln zwischen den Serveroptionen schwierig und erfordert Präzision, was für eine VPN-App der Spitzenklasse ungewöhnlich ist.

    Die App verwendet außerdem standardmäßig IKEv2, ein geschlossenes Protokoll, das wir normalerweise nicht empfehlen. Wir empfehlen, im Einstellungsmenü zu WireGuard oder OpenVPN zu wechseln und Port 443 auszuwählen.

    10 GB monatliche Datenobergrenze schränkt die Nützlichkeit des VPNs ein

    Es gibt einen großen Nachteil bei Windscribe Free, der die monatliche Datennutzungsbegrenzung betrifft.

    Wenn Sie ein kostenloses Konto mit Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort erstellen, erhöht der Dienst Ihre kostenlose Datenmenge von 2 GB auf 10 GB pro Monat.

    Sie können es auf 15 GB erweitern, indem Sie einen Werbelink für das Unternehmen twittern. Leider sind 15 GB immer noch nicht genug. Es entspricht ungefähr nur sechs Stunden HD-Videostreaming.

    Dennoch ist diese kostenlose Datenmenge eine der höchsten, die ein sicheres kostenloses VPN bietet. Es sollte für die Verschlüsselung von öffentlichen WiFi-Netzwerken und gelegentliches Streaming ausreichen.

    Trotz dieser kleinen Nachteile halten wir Windscribe immer noch für das beste kostenlose VPN für iPhone und iPad.

    Für wen ist Windscribe am besten geeignet?

    Sie sollten Windscribe Free verwenden, wenn:

    • Sie sich ein vertrauenswürdiges kostenloses VPN wünschen. Windscribe ist privat, sicher und protokolliert keine persönlichen Internetaktivitäten.
    • Sie auf internationale Netflix-Regionen zugreifen möchten. Windscribe Free entsperrt 6 Netflix-Regionen, mehr als jedes andere sichere kostenlose VPN.

    Sie sollten Windscribe Free nicht verwenden, wenn:

    • Sie in Ozeanien oder Südamerika leben. Windscribe hat keine kostenlosen Server in diesen Regionen, so dass Ihre Geschwindigkeiten einen Einbruch erleiden werden.
    • Sie einen unbegrenzten kostenlosen VPN-Zugang benötigen. Windscribe gibt Ihnen nur maximal 10 GB an kostenlosen Daten pro Monat, was nicht sehr lange reichen wird.
  3. 3. Hide.me Free: Das privateste kostenlose VPN für iPhone

    Das privateste kostenlose VPN für das iPhone mit einem funktionierenden Kill Switch für iOS.

    Hide.me
     Bewertet mit 5 von 5 
    1 Bewertungen
    Besuchen Sie Hide.me

    • Einfach zu bedienende iOS-Anwendung
    • Funktionierender VPN-Kill-Switch für iOS
    • Loggt keine persönlichen Internetdaten

    • 10 GB monatliches Datenlimit
    • Begrenzt auf fünf Server-Standorte
    • Der Verbindungsaufbau kann langsam sein
    • Sehr langsame Langstreckengeschwindigkeiten
    • Eine gleichzeitige Verbindung

    Gesamtbewertung iPhone: 4,6/10

    Diese Gesamtbewertung wird auf der Grundlage der folgenden Bewertungen der Unterkategorien berechnet. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unsere VPN-Testprozess für iPhone.

    • 77,0/10
    • 7.57,5/10
    • 8.88,8/10
    • 11,0/10
    • 22,0/10
    • 8.58,5/10

    Hide.me ist dank seiner datenschutzfreundlichen Logging-Richtlinien und Leak-Protection-Tools das privateste kostenlose VPN für iOS-Nutzer.

    Allerdings ist Hide.me im Vergleich zu unseren anderen kostenlosen VPNs mit Top-Bewertung eingeschränkt. Es funktioniert mit keiner Streaming-Plattform (im Gegensatz zu Windscribe) und es beschränkt die Nutzung auf 10 GB pro Monat (im Gegensatz zu Proton VPN).

    Umso besorgniserregender waren die katastrophalen Geschwindigkeiten, die wir bei der Verbindung zu den kostenlosen Servern von Hide.me aufzeichneten.

    Die VPN-App von Hide Me für iOS

    Günstigster PreisKostenlos Alle Pläne anzeigen
    Download-geschwindigkeitiDownload-geschwindigkeitBasierend auf einer lokalen 100Mbps Testverbindung1Mbps
    Daten-Kapazität10GB
    iOS-App-Store-Bewertung4.5
    US NetflixNein
    Länder mit Servern7
    Kompatibel mit
    1. iosiOS
    2. macosMac OS
    3. windowsWindows
    4. linuxLinux
    5. androidAndroid

    Starker Fokus auf Datenschutz

    Das kostenlose VPN von Hide.me ist das privateste, das wir getestet haben. Es protokolliert keine Nutzeraktivitäten und seine iOS-App hat einen VPN-Kill-Switch, den Proton VPN nicht hat.

    Dieses kostenlose VPN bietet viele der Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen des Premium-Dienstes: AES-256-Verschlüsselung, OpenVPN, WireGuard und IKEv2-Protokolle sowie IPv6-Leckschutz.

    Im Vergleich zu anderen VPNs extrem langsam

    Obwohl Hide.me Free eine extrem schnelle kostenpflichtige Version hat, schnitt es in unseren Geschwindigkeitstests extrem schlecht ab.

    Ein Abfall von unseren normalen Download-Geschwindigkeiten von 99% bei einer Verbindung mit einem Hide.me Free-Server in der Nähe ist schrecklich.

    Wir konnten das Internet wie gewohnt nutzen, während unser iPhone geschützt war, aber seien Sie gewarnt, dass sich dies auch auf Ihre Geschwindigkeit auswirken kann.

    Mehrere Einschränkungen stehen dem entgegen

    Die Einschränkungen von Hide.me beschränken sich nicht nur auf die langsamen Verbindungsgeschwindigkeiten.

    In unseren Streaming-Tests hat Hide.me keine beliebte Streaming-Plattform wie Netflix und HBO Max freigeschaltet.

    Ein weiteres Problem ist die begrenzte Auswahl an Servern. Es gibt nur fünf Server in vier Ländern: den Niederlanden, Kanada, Singapur und den USA.

    Hide.me Free's Server List on iOS

    Die kostenlose Serverliste von Hide.me in der iOS-App.

    Für wen ist Hide.me am besten geeignet?

    Sie sollten Hide.me Free verwenden, wenn:

    • Sie sich ein sehr privates kostenloses VPN wünschen. Mit den Protokollierungsrichtlinien und den Datenschutzeinstellungen von Hide.me können Sie das Internet auf Ihrem iOS-Gerät ganz privat nutzen.

    Sie sollten Hide.me Free nicht verwenden, wenn:

    • Sie ein kostenloses VPN benötigen, wenn Sie unterwegs sind. Nur fünf kostenlose Serverstandorte und eine monatliche Nutzungsgrenze von 10 GB sind auf Reisen sehr einschränkend.
    • Sie eine Streaming-App entsperren möchten. Hide.me funktionierte mit keiner der von uns getesteten Streaming-Apps.

Die besten Premium iPhone VPNs im Vergleich

  1. 1. ExpressVPN: Das beste VPN für iPhone

    Das insgesamt beste VPN für iPhone und iPad, mit einer schnellen und benutzerfreundlichen App.

    #1 aus 65 VPNs für das iPhone
    ExpressVPN
     Bewertet mit 4.8 von 5 
    1.889 Bewertungen
    Seite besuchen

    • Die benutzerfreundlichste VPN-App für iOS
    • Schnelle mobile Verbindungen über WiFi und Mobilfunkdaten
    • Streamed Netflix, Disney+, HBO Max & mehr
    • Eingebauter Kill-Schalter mit Lightway-Protokoll
    • Sieben Tage kostenlose iOS-Testversion
    • 24/7 Live-Kundenbetreuung

    • Teurer als die Konkurrenz
    • Geringfügige Integration mit iOS-Funktionen (Shortcuts)
    • Mehrere IP-Adressen lösen CAPTCHAs bei Suchmaschinen aus
    • Nicht so viele erweiterte Einstellungen wie bei der Konkurrenz
    • Nur 5 gleichzeitige Verbindungen

    Gesamtbewertung iPhone: 9,6/10

    Diese Gesamtbewertung wird auf der Grundlage der folgenden Bewertungen der Unterkategorien berechnet. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unsere VPN-Testprozess für iPhone.

    • 9.59,5/10
    • 9.89,8/10
    • 9.19,1/10
    • 9.79,7/10
    • 9.99,9/10
    • 9.69,6/10

    ExpressVPN ist mit seiner intuitiven und einfach zu bedienenden App das beste VPN für iPhone und iPad.

    Die Verbindungstaste mit nur einem Tastendruck macht die Sicherung Ihres Apple-Geräts so einfach wie möglich. Das VPN funktioniert auch mit den neuesten iOS-Software-Updates auf iPhone, iPad und sogar Apple TV.

    Obwohl es teurer ist als andere VPN-Anbieter, bietet ExpressVPN genug fortschrittliche Funktionen, um das zusätzliche Geld wert zu sein.

    ExpressVPNs App für iOS

    Günstigster Preis6,15 €/Monat über 15 Monate Alle Pläne anzeigen
    Download-geschwindigkeitiDownload-geschwindigkeitBasierend auf einer lokalen 100Mbps Testverbindung97Mbps
    Daten-KapazitätUnbegrenzt
    iOS-App-Store-Bewertung4,7
    US NetflixJa
    Länder mit Servern106
    Kompatibel mit
    1. iosiOS
    2. macosMac OS
    3. windowsWindows
    4. linuxLinux
    5. chromeosChrome OS
    6. androidAndroid

    Schnelle Geschwindigkeiten zum Entsperren von Streaming-Apps

    ExpressVPN ist ein schnelles VPN für iOS. Unsere VPN-Geschwindigkeitstests ergaben bei der Verbindung mit einem Server in der Nähe einen Geschwindigkeitsverlust von nur 3%.

    Noch besser ist, dass ExpressVPN eine hohe Durchschnittsgeschwindigkeit beibehält, wenn es mit Servern auf der ganzen Welt verbunden ist.

    ExpressVPN auf iOS

    Diese beeindruckende Geschwindigkeitsleistung verdankt das VPN der Einführung des maßgeschneiderten Lightway-VPN-Protokolls. Tatsächlich ist Lightway viel schneller als die meisten anderen Protokolle, um sich wieder zu verbinden.

    Bei unseren Tests stellte sich heraus, dass Lightway mehr als doppelt so schnell wie OpenVPN ist, wenn es um die Verbindung zu einem VPN-Server geht. Wenn Sie also zwischen WiFi und Mobilfunkdaten wechseln, werden Sie keinen Verbindungsabbruch bemerken.

    Diese schnellen Geschwindigkeiten machen ExpressVPN zum zuverlässigsten VPN für Streaming auf iOS.

    Der VPN hat jede von uns getestete Inhaltsplattform entsperrt, einschließlich US Netflix, BBC iPlayer, Hulu, HBO Max und Disney+.

    Mit allen Apple-Geräten kompatibel

    Die intuitive iOS-App von ExpressVPN könnte nicht einfacher sein, selbst wenn Sie noch nie zuvor ein VPN verwendet haben.

    Eine große Verbindungstaste in der Mitte des Bildschirms macht die App sehr einfach zu bedienen, auch auf kleineren iPhone-Bildschirmen.

    ExpressVPN Home Screen on iOS

    ExpressVPN’s Startbildschirm auf iOS.

    ExpressVPN verschlüsselt auch die Daten Ihrer Apple Watch, da Ihre Uhr eine Netzwerkverbindung mit dem iPhone teilt.

    Darüber hinaus können Sie ExpressVPN sogar auf Ihrem Apple TV nutzen, dank des Smart DNS-Dienstes von VPN namens MediaStreamer.

    Enttäuschend ist, dass die iOS-App von ExpressVPN keine Shortcut-Unterstützung bietet. Sie werden nicht in der Lage sein, es mit Siri zu aktivieren, und Sie können das Widget nicht zu Ihrem Startbildschirm für schnelle Verbindungen hinzufügen.

    Nachfolgend finden Sie ein kurzes Video-Tutorial, das Ihnen zeigt, wie einfach es ist, ExpressVPN auf einem iPhone zu nutzen:

    Teurer als andere iOS VPNs

    Einer der größten Nachteile, der ExpressVPN davon abhält, das perfekte iOS-VPN zu sein, ist sein Preis.

    Die VPN-Anwendung ist auch teurer als die anderen VPNs auf dieser Seite. Funktionen wie Split-Tunneling, 24/7 Live-Chat und erstklassige Datenschutzfunktionen machen ExpressVPN jedoch die zusätzlichen Kosten wert.

    Um das VPN zunächst zu testen, nutzen Sie die kostenlose siebentägige Testversion von ExpressVPN auf iOS.

    Für wen ist ExpressVPN am besten geeignet?

    Sie sollten ExpressVPN verwenden, wenn:

    • Sie Streaming-Apps entsperren möchten. ExpressVPN entsperrt die meisten Streaming-Apps, einschließlich HBO Max, BBC iPlayer, Disney+ und 18 Netflix-Bibliotheken.
    • Sie einen rundum ausgezeichneten VPN wollen. ExpressVPN hat in allen unseren Testkategorien, einschließlich Datenschutz, Sicherheit, Geschwindigkeit, Streaming und Benutzerfreundlichkeit, überzeugt.

    Sie sollten ExpressVPN nicht verwenden, wenn:

    • Sie ein knappes Budget haben. ExpressVPN ist teurer als die meisten VPNs für iOS. Der günstigste Abo-Plan kostet 6,15 € pro Monat über 15 Monate.
    • Sie iOS-Integrationen nutzen möchten. Die iOS-App von ExpressVPN ist großartig, aber sie ist nicht so gut mit iOS-Shortcuts kompatibel wie NordVPN.
  2. 2. NordVPN: Das schnellste VPN für iPhone

    Die schnellste iOS VPN Anwendung mit erweiterten mobilen Sicherheitsfunktionen

    NordVPN
     Bewertet mit 4.7 von 5 
    246 Bewertungen
    Besuchen Sie NordVPN

    • Sehr schnelle örtliche und internationale Geschwindigkeiten
    • 1.970 Server in 16 US-Städten
    • Vollständig integriert mit iOS Shortcuts
    • Bestätigte No-Logs-Protokollierungsrichtlinie
    • Eingebauter Kill Switch für erhöhten Schutz
    • Das Tool Threat Protection Lite blockiert einige Anzeigen

    • Die Kartenschnittstelle ist auf dem iPhone umständlich
    • Nimmt keine PayPal-Zahlungen an
    • Unzuverlässig in Ländern mit hoher Zensur
    • Verlängert sich zu einem viel höheren monatlichen Preis
    • Geringfügiger Serververstoß in Finnland im Jahr 2018
    • Keine kostenlose Testversion für iOS

    Gesamtbewertung iPhone: 9,5/10

    Diese Gesamtbewertung wird auf der Grundlage der folgenden Bewertungen der Unterkategorien berechnet. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unsere VPN-Testprozess für iPhone.

    • 9.29,2/10
    • 9.89,8/10
    • 8.88,8/10
    • 9.79,7/10
    • 9.89,8/10
    • 9.99,9/10

    NordVPN ist eine sehr gute Alternative zu ExpressVPN. Die iOS-App ist gut integriert und verfügt über die fortschrittlichsten iOS-Funktionen.

    Es ist zwar nicht so gut gestaltet wie ExpressVPN, oder so gut beim Entsperren von Streaming-Apps, aber NordVPNs iPhone-App ist die schnellste auf dem Markt.

    Der Service ist auch billiger als ExpressVPN auf einem Zwei-Jahres-Abonnement, obwohl es zu einem viel höheren Preis zu erneuern tut.

    NordVPNs App für iOS

    Günstigster Preis3,03 €/Monat über 2 Jahre Alle Pläne anzeigen
    Download-geschwindigkeitiDownload-geschwindigkeitBasierend auf einer lokalen 100Mbps Testverbindung95Mbps
    Daten-KapazitätUnbegrenzt
    iOS-App-Store-Bewertung4,7
    US NetflixJa
    Länder mit Servern60
    Kompatibel mit
    1. iosiOS
    2. macosMac OS
    3. windowsWindows
    4. linuxLinux
    5. chromeosChrome OS
    6. androidAndroid

    Minimaler Geschwindigkeitsverlust und starke Sicherheitsfunktionen

    NordVPN ist das schnellste VPN für iOS. Dies ist dem NordLynx-Protokoll zu verdanken, einer sichereren Adaption von WireGuard.

    In unserer letzten Testreihe haben wir nur einen 5% Verlust bei der Download-Geschwindigkeit festgestellt, wenn wir mit einem Server in der Nähe verbunden waren.

    Und bei einer Verbindung von den USA nach Großbritannien haben wir einen 10% Verlust bei der Download-Geschwindigkeit registriert.

    NordVPN verfügt außerdem über fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, um Ihre Internetaktivitäten vor Dritten zu schützen.

    Der integrierte Kill-Switch hat in unseren Sicherheitstests effektiv funktioniert. Unsere echte IP-Adresse ist bei Serverwechseln und VPN-Verbindungsabbrüchen nie verloren gegangen.

    Darüber hinaus verschlüsselt NordVPN den Datenverkehr mit der AES-256-Chiffre und einer breiten Palette von sicheren VPN-Protokollen, einschließlich seiner Version von WireGuard namens NordLynx.

    NordVPN Statistics Screen on iOS

    NordVPN’s Statistikbildschirm auf iOS, der mit Nordlynx verbunden ist.

    Das VPN-Unternehmen hat seinen Sitz in Panama, einer sicheren und privaten Gerichtsbarkeit außerhalb der 14-Eyes-Überwachungsallianz. Das VPN betreibt auch eine No-Logs-Politik.

    Hervorragende Integration mit iOS

    Die Integration von NordVPN in iOS funktioniert gut. Die App funktioniert mit Shortcuts, der integrierten Automatisierungs-App von Apple.

    Nachdem Sie das VPN eingestellt haben, können Sie Siri bitten, eine “Schnellverbindung” herzustellen, oder Sie können das Widget auf Ihrem Startbildschirm für schnelle Verbindungen hinzufügen.

    Die VPN-App erkennt auch, ob Ihr iPhone oder iPad den hellen oder dunklen Modus verwendet und passt das Thema der App entsprechend an.

    Sie können auch Threat Protection Lite, den DNS-basierten Werbeblocker von NordVPN, in den Einstellungen der App aktivieren. Dieser blockiert jedoch nur 60% der Werbung, die wir getestet haben.

    NordVPN’s neue Funktion “Threat Protection” ist auf iOS verfügbar.

    Kleine Probleme, aber keine großen Nachteile

    NordVPN hat keine wesentlichen Nachteile, obwohl einige kleinere Probleme behoben werden müssen.

    Das bekannteste Problem betrifft einen Verstoß gegen den NordVPN-Server in Finnland im Jahr 2018. Es wurden keine Nutzerdaten kompromittiert, und der VPN-Dienst hat seine Sicherheit daraufhin drastisch verbessert.

    Mit der Einführung von Co-Located- und RAM-basierten Servern ist NordVPN zusammen mit ExpressVPN in Sachen Sicherheit führend in der Branche. Damit hat das Unternehmen allmählich auch unser Vertrauen zurückgewonnen.

    Sicherlich muss NordVPN seine Kartenoberfläche überarbeiten, die auf dem iPhone-Bildschirm zu klein ist, um damit zu interagieren.

    Außerdem wird das Fehlen von PayPal als Zahlungsmethode einige Nutzer frustrieren. Dies ist jedoch kein Problem, wenn Sie sich mit Ihrer üblichen Zahlungsmethode im App Store anmelden.

    Insgesamt ist NordVPN ein ausgezeichnetes, vielseitiges VPN, das seine Fehler behoben hat und nun keine signifikanten Nachteile für iOS-Nutzer hat.

    Für wen ist NordVPN am besten geeignet?

    You Sie sollten NordVPN verwenden, wenn:

    • Sie sich ein sehr schnelles VPN wünschen. NordVPN ist im Moment das schnellste VPN, mit lokalen Geschwindigkeitsverlusten von nur 1%.
    • Sie eine günstigere Alternative zu ExpressVPN suchen. NordVPN ist fast so gut wie ExpressVPN und ist bei einem mehrjährigen Abonnement deutlich günstiger.

    Sie sollten NordVPN nicht verwenden, wenn:

    • Sie eine benutzerfreundlichere iOS-VPN-App benötigen. NordVPN ist zwar relativ einfach zu bedienen, aber schwieriger zu bedienen als die App von ExpressVPN.
  3. 3. PIA VPN: Das fortschrittlichste iPhone VPN

    Sicherheitsorientiertes iOS-VPN mit vielen Einstellungsmöglichkeiten.

    Private Internet Access
     Bewertet mit 4.3 von 5 
    29 Bewertungen
    Besuchen Sie PIA VPN

    • Ausgezeichnete Sicherheitseinstellungen und Anpassungsoptionen
    • Inklusive Widget für iOS 16 & 15
    • Größtes Netzwerk mit 18,651 Servern
    • Schnelle & sichere VPN-Server in 50 US-Bundesstaaten
    • Wirksamer MACE-Werbeblocker
    • 24/7 Live-Chat-Unterstützung

    • Viele Netflix-Regionen werden nicht entsperrt
    • Kompatibilitätsprobleme mit anderen Apple-Produkten
    • Sitz in den USA (Zuständigkeit des FVEY)

    Gesamtbewertung iPhone: 9,0/10

    Diese Gesamtbewertung wird auf der Grundlage der folgenden Bewertungen der Unterkategorien berechnet. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unsere VPN-Testprozess für iPhone.

    • 9.79,7/10
    • 77,0/10
    • 9.79,7/10
    • 9.79,7/10
    • 9.19,1/10
    • 9.39,3/10

    Private Internet Access (PIA) ist das am besten anpassbare iPhone VPN, das wir getestet haben. Es ist daher eine gute Wahl für fortgeschrittene Nutzer.

    Der Dienst arbeitet mit einer No-Logs-Politik, die durch die gute Geschichte des Unternehmens in Bezug auf den Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer gestützt wird.

    Allerdings könnte das VPN für Anfänger zu kompliziert sein und ist nicht für den Zugriff auf geoblockierte Streaming-Apps optimiert.

    Private Internet Access VPNs App für iOS

    Günstigster Preis1,87 €/Monat über 28 Monate Alle Pläne anzeigen
    Download-geschwindigkeitiDownload-geschwindigkeitBasierend auf einer lokalen 100Mbps Testverbindung95Mbps
    Daten-KapazitätUnbegrenzt
    iOS-App-Store-Bewertung4.7
    US NetflixJa
    Länder mit Servern91
    Kompatibel mit
    1. iosiOS
    2. macosMac OS
    3. windowsWindows
    4. linuxLinux
    5. androidAndroid

    Ausgezeichnete Integration mit iOS-Funktionen

    Von allen VPN-Apps, die wir getestet haben, funktionierte Private Internet Access am besten mit den erweiterten Systemfunktionen von iOS.

    PIA hat ein Widget für Geräte mit iOS 15 und 16. Dieses zeigt eine große Verbindungstaste sowie Informationen über das aktuell verwendete Protokoll und den Port an.

    Sie können dieses Widget zum Startbildschirm Ihres iPhones oder iPads hinzufügen, um schnellere Verbindungen herzustellen und nützliche Informationen auf einen Blick zu sehen.

    Die VPN-App ist auch mit Shortcuts integriert und spiegelt den hellen und dunklen Modus von iOS wider. Das schafft ein nahtloses Erlebnis auf Ihrem iPhone und iPad.

    Hochgradig anpassbare App und ein riesiges Servernetzwerk

    Während fast alle anderen iOS-VPN-Apps eingeschränkt sind, bietet die App von PIA genauso viele Funktionen wie die Desktop-Clients.

    Der Kill-Switch des VPN ist standardmäßig aktiviert. Außerdem können Sie in der App den Verschlüsselungscode, die Datenauthentifizierung und sogar den Handshake-Algorithmus auswählen.

    Wir empfehlen, jeweils AES-256-GCM, GCM und RSA-2048 zu wählen. Wir haben noch keine andere VPN-App für iOS mit diesem Grad der Anpassung gesehen, daher ist es sehr beeindruckend.

    Furthermore, you can arrange and customize which information is displayed on the app’s main screen with PIA. It could be usage data or favorite server locations, for example.

    Private Internet Access iPhone Home Screen

    Private Internet Access’ iPhone home screen.

    PIA also has the largest server network of any VPN service, with 18,651 servers in 91 countries.

    The size of PIA’s server network greatly reduces the likelihood of server congestion, delivering faster and more reliable connection speeds.

    A helpful extra feature of PIA’s iOS app is its fully-featured iOS ad blocker, called MACE. It blocked 80% of ads in our tests, far more than NordVPN’s Threat Protection.

    NordVPN and PIA's ad blocker test results

    PIA MACE blocks more ads and trackers than NordVPN Threat Protection.

    Entsperrt Streaming-Apps nicht zuverlässig

    Im Gegensatz zu ExpressVPN und NordVPN ist Private Internet Access keine zuverlässige Option, um Streaming-Plattformen zu entsperren, insbesondere Netflix.

    Das VPN entsperrt US-Netflix, HBO Max und Hulu, aber nicht auf jedem US-Server. Normalerweise müssen Sie mehrere Server ausprobieren, bis Sie einen finden, der funktioniert. Im Moment funktioniert der US-Server in Washington DC gut.

    In Bezug auf Netflix kann PIA nur auf 6 Regionen zugreifen, im Vergleich zu ExpressVPNs 18 und NordVPNs 17.

    Positiv ist, dass der britische London-Streaming-Server des VPNs in unseren Tests immer BBC iPlayer freigab, was nicht jedes VPN konsequent hinbekommt.

    Für wen ist Private Internet Access am besten geeignet?

    Sie sollten PIA nutzen, wenn:

    • Sie das am besten anpassbare VPN wollen. Die iOS-App von PIA ist die fortschrittlichste und am besten anpassbare App, die wir getestet haben.

    Sie sollten PIA nicht verwenden, wenn:

    • Sie ein neuer VPN-Nutzer sind. Die erweiterten Funktionen und Anpassungseinstellungen von PIA sind für viele VPN-Einsteiger nicht geeignet.
    • Sie viele Netflix-Regionen entsperren möchten. PIA funktioniert nur mit 6 Netflix-Regionen: USA und Italien.

Andere von uns getestete iOS VPNs

Seit 2016 haben wir über 100 iOS-VPN-Anwendungen untersucht, von denen sich viele als gefährlich in der Installation und Nutzung erwiesen.

Von den sichersten, die wir identifiziert haben, kamen einige kurz davor, in unsere Top-VPN-Rankings für iPhone aufgenommen zu werden, andere aber nicht.

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl von beliebten iPhone VPNs, die das Ziel verfehlten:

Surfshark

Gesamtbewertung: 9,2/109,2

Was uns nicht gefällt: Surfsharks iOS App ist einfach zu bedienen und gut zum Entsperren von Inhalten, aber sie ist deutlich langsamer als ExpressVPN, NordVPN und PIA.

IPVanish

Gesamtbewertung: 9,1/109,1

Was uns nicht gefällt: Das Design der IPVanish iOS-Anwendung ist nicht so intuitiv, wie wir es erwarten. Ausserdem fehlt ein VPN-Kill-Switch.

CyberGhost

Gesamtbewertung: 9,0/109,0

Was uns nicht gefällt: Langsame Geschwindigkeiten sind das Hauptproblem bei CyberGhost. Die VPN-Geschwindigkeiten haben sich im Laufe der Jahre verschlechtert, sowohl örtlich als auch international.

Atlas VPN

Gesamtbewertung: 8,6/108,6

Was uns nicht gefällt: Atlas VPNs iOS App ist gut konzipiert, aber es fehlen erweiterte Einstellungen. Es ist ein kleines Servernetzwerk auch nicht entsperren beliebte Streaming-Anbieter.

Avira VPN

Gesamtbewertung: 4,7/104,7

Was uns nicht gefällt: Avira VPN ist zwar beliebt, aber nicht das beste iOS-VPN. Es ist langsam, hat ein begrenztes Servernetzwerk, verfügt über keine erweiterten Sicherheitseinstellungen und entsperrt viele Streaming-Plattformen nicht.

Sind kostenlose iPhone VPNs sicher?

Im Laufe der Jahre haben wir mehrere Untersuchungen über den Datenschutz und die Sicherheit von kostenlosen VPNs für das iPhone durchgeführt und dabei einige alarmierende Entdeckungen gemacht.

Viele beliebte kostenlose iOS-VPN-Apps verdienen Geld, indem sie Nutzerdaten sammeln und diese an Dritte verkaufen.

Außerdem haben wir bei unseren Tests festgestellt, dass viele kostenlose VPNs unsere wahre IP-Adresse durchsickern lassen. Das macht diese VPNs unbrauchbar für die Privatsphäre und Sicherheit im Internet.

Im Jahr 2021 haben wir 49 VPN-Anwendungen analysiert, die in den Apple App Stores der USA, Großbritanniens, Kanadas und Australiens auf den ersten 20 Plätzen rangieren.

Wir haben festgestellt, dass 95% dieser bestplatzierten iOS-VPN-Apps ungenaue Datenschutzkennzeichnungen haben.

Außerdem haben wir herausgefunden, dass 29% der 49 untersuchten VPNs nicht offenlegen, dass sie Ihre echte IP-Adresse sammeln.

Ebenfalls im Jahr 2021 haben wir untersucht, ob VPN-Anbieter die von Apple im Rahmen seiner App-Tracking-Transparenz-Initiative eingeführten “Request to Track”-Erlaubnisse einhalten.

Seit April 2021 müssen iOS-Apps tatsächlich die Erlaubnis einholen, Sie über andere Apps und Websites hinweg zu verfolgen, um gezielte Werbung zu schalten.

Wir haben insbesondere 20 beliebte kostenlose VPNs untersucht und festgestellt, dass nur 15% (3 VPNs) die Entscheidungen der Nutzer zur Werbeverfolgung respektieren.

Darüber hinaus gaben 80% die IP-Adressen der Nutzer an die Werbetreibenden weiter, bevor sie um Erlaubnis für das Ad-Tracking baten.

Auf der Grundlage unserer Erkenntnisse sind wir der Ansicht, dass viele kostenlose VPNs, die im Apple App Store einen hohen Rang einnehmen, nicht komplett sicher zu verwenden sind.

Für mehr Datenschutz und Sicherheit im Internet empfehlen wir Ihnen, stattdessen einen der sicheren, kostenlosen iOS-VPNs zu verwenden, die auf dieser Seite aufgeführt sind.

Zu vermeidende kostenlose iPhone VPNs

Während viele Premium-iOS-VPNs sehr sicher sind, sind die meisten kostenlosen VPNs nicht sicher, wie wir oben erklärt haben. Sie müssen es unbedingt vermeiden, riskante kostenlose iPhone VPNs zu verwenden.

Wir haben im Folgenden einige sehr beliebte kostenlose VPNs aufgeführt, die Sicherheits- und Datenschutzmängel aufweisen.

Achten Sie darauf, dass Sie diese kostenlosen iOS-VPN-Apps nicht herunterladen:

  • Flash VPN: Wurde beim Speichern von Nutzerdaten erwischt, obwohl er behauptet, ein No-Logs-Anbieter zu sein.
  • Hola VPN: Protokolliert besuchte Webseiten, IP-Adresse und Zeitstempel der Verbindung.
  • Larva VPN: Protokolliert IP-Adressen.
  • SkyVPN: Protokolliert IP-Adressen, Gerätename und -modell sowie Standortinformationen.
  • Touch VPN: Hat unsere DNS und IP-Adresse geleakt, protokolliert auch Netzwerkinformationen, Standort und Ihren ISP.
  • VPN 360: Protokolliert IP-Adressen, Zeitstempel der Verbindung und aggregierte besuchte URLs.
  • VPN Proxy Master: Hat Benutzerinformationen nach China geschickt und protokolliert IP-Adressen.
  • Yoga VPN: Hat unsere DNS und IP-Adresse weitergegeben, keine Transparenz über seine Protokollierungspraktiken.

Wie man ein iPhone VPN auswählt

Im Folgenden finden Sie vier wichtige Funktionen, die Sie bei der Auswahl eines VPN für Ihr iPhone berücksichtigen sollten.

1. Benutzerfreundliche und iOS-kompatible Apps

Die Benutzerfreundlichkeit von iOS ist einer der Hauptvorteile bei der Verwendung eines iPhones oder iPads, daher sollte Ihre VPN-App genauso intuitiv und angenehm zu bedienen sein.

Ihr VPN sollte auf Anfänger und erfahrene VPN-Nutzer gleichermaßen zugeschnitten sein. Zum Beispiel sollte die App über den App Store verfügbar sein, eine große Schaltfläche zum Verbinden haben und Einstellungen, die einfach zu finden und zu konfigurieren sind.

Damit eine VPN-App nahtlos auf Ihrem iOS-Gerät funktioniert, muss sie sich auch gut in die Systemfunktionen von Apple integrieren.

Wir bevorzugen VPNs, die Unterstützung für Siri Shortcuts und iOS 16 Widgets bieten und die Bezahlung über den iOS App Store ermöglichen.

Wenn das VPN außerdem einen nativen macOS-Client, eine spezielle iPadOS-App und Unterstützung für Apple TV über Smart DNS bietet, ist es mit dem gesamten Apple-Ökosystem kompatibel, was ein schöner Bonus ist.

2. Schnelle und mobilfreundliche VPN-Protokolle

Schnelle Geschwindigkeiten sind ein wesentlicher Aspekt von VPN-Apps, insbesondere wenn Sie mit lückenhaften und langsamen mobilen Datennetzen verbunden sind.

Wenn Sie ein iPhone VPN unterwegs nutzen, wechseln Sie wahrscheinlich jeden Tag zwischen vielen Mobilfunknetzen.

Dies unterscheidet sich von der Verwendung eines VPN auf einem Computer, wo Sie normalerweise mit demselben WiFi-Netzwerk verbunden bleiben.

Daher ist es notwendig, dass das VPN-Protokoll auf iOS sofort eine Verbindung herstellt, wenn Sie das Mobilfunknetz wechseln, da Sie sonst Ihre Privatsphäre und Sicherheit im Internet gefährden könnten.

Nach unseren Erfahrungen sind WireGuard und IKEv2 derzeit die besten mobilen VPN-Protokolle, wenn es um die Verbindungszeiten geht.

Im Vergleich zu OpenVPN, einem beliebten und sicheren Protokoll, war WireGuard doppelt so schnell und verbrauchte 15 % weniger Bandbreite.

Vermeiden Sie unbedingt die Verwendung des L2TP/IPSec-Protokolls, das langsamer und weniger sicher ist als WireGuard und IKEv2.

3. Erweiterte Sicherheitseinstellungen & Verschlüsselung

Viele VPN-Apps, die im App Store erhältlich sind, bieten nicht das erforderliche Maß an Sicherheit und Verschlüsselungsfunktionen.

Hola VPN hat zum Beispiel überhaupt keine Verschlüsselung, und Touch VPN hat unsere DNS und IP-Adresse geleakt.

Um sicherzustellen, dass Ihre Internetaktivitäten auf Ihrem iPhone sicherer und privater sind, wählen Sie ein VPN mit einer No-Logs-Datenschutzrichtlinie, AES-256-Verschlüsselung, DNS- und IP-Leckschutz und idealerweise einem Kill Switch.

Kill-Switches sind bei iOS-VPN-Anwendungen nicht immer verfügbar, aber Premium-Anbieter wie ExpressVPN, NordVPN und Private Internet Access verfügen alle über einen.

Die iOS-App-Einstellungen von ExpressVPN. Es werden zwei Schalter angezeigt: „Internet blockieren, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen ist“, der als Notausschalter fungiert, ist aktiviert und hervorgehoben.

Die iOS-App von ExpressVPN ist eine der wenigen, die über eine Kill-Switch-Funktion verfügt.

4. Gute Entsperrungsfähigkeiten

Falls Sie möchten, dass Ihr VPN geobeschränkte Videoinhalte auf Ihrem iPhone freigibt, müssen Sie sicherstellen, dass das von Ihnen gewählte VPN in der Vergangenheit geobeschränkte Streaming-Inhalte umgangen hat.

Viele VPNs scheitern an dieser Hürde, insbesondere kostenlose VPNs, die nicht in der Lage sind, Ressourcen in die Umgehung strenger VPN-Verbindungssperren zu investieren.

Im Laufe der Jahre haben ExpressVPN und NordVPN immer wieder gut mit den beliebtesten iOS-Streaming-Apps funktioniert, darunter Netflix, Disney+ und HBO Max.

ExpressVPN entsperrt Netflix auf iOS

ExpressVPN entsperrt Netflix auf iOS.

Einschränkungen von iPhone VPNs

Ein iOS VPN ist eine hervorragende Anwendung, um Ihre Internetsicherheit und Privatsphäre bei der Nutzung Ihres iPhones zu verbessern.

Allerdings sind VPNs mit bestimmten Einschränkungen verbunden, die alle iPhone-Nutzer kennen müssen.

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Nachteile von VPN-Software für das iPhone und andere Geräte. VPN-Apps tun Folgendes nicht:

  • Sie können zu 100% anonym bleiben. VPNs bieten keinen vollständigen Schutz vor Web-Trackern, Cookies und Browser-Fingerprinting. Wenn Sie sich bei Webdiensten wie Ihrem E-Mail-Anbieter anmelden, erfahren diese außerdem, wer Sie sind.
  • Sie bieten Schutz vor bösartigen Websites/Apps. Einige VPNs bieten eine Erkennung bösartiger Anwendungen/Webseiten, aber das ist extrem selten.
  • Sie speichern Ihre Passwörter nicht sicher. Einige VPNs bieten Passwort-Manager als Zusatzleistung an, aber wir empfehlen, etablierte Programme wie 1Password zu verwenden.
  • Sie erhöhen Ihre Internetgeschwindigkeit nicht. Es sei denn, Ihr Internetanbieter oder Mobilfunkbetreiber drosselt Ihre Internetverbindung.
  • Sie blockieren keine Werbung. Immer mehr VPNs fügen ihrer VPN-Software eine Technologie zum Blockieren von Werbung hinzu, viele haben dies jedoch noch nicht getan.

Wie wir iPhone VPNs testen

Bei der Vielzahl von VPN-Apps im iOS App Store haben wir eine VPN-Testmethodik entwickelt, um sicherzustellen, dass wir nur die besten iPhone VPN-Apps empfehlen.

Wir führen ein Verzeichnis von über 65 VPNs und deren Funktionen auf iOS. Wir aktualisieren unsere Aufzeichnungen wöchentlich, um sicherzustellen, dass unsere Informationen immer korrekt und aktuell sind.

Um die besten VPNs für das iPhone zu finden, messen wir Folgendes:

  • Wie gut sich die VPN-App in die iOS-Systemfunktionen integriert.
  • Ob das VPN auf anderen Apple-Geräten, wie Mac, iPad und Apple TV, nutzbar ist.
  • Welche Art von Daten das VPN sammelt und wie sie gespeichert werden.
  • Wie schnell das VPN über sein Servernetzwerk ist.
  • Ob es mit Netflix und anderen Streaming-Apps funktioniert.
  • Ob das VPN eine AES-256-Verschlüsselung und andere Sicherheitsfunktionen verwendet.

Wir haben 65 iPhone VPNs in sechs Schlüsselkategorien getestet und jede Kategorie mit 10 Punkten bewertet. Anschließend werden diese Bewertungen kombiniert, um eine Gesamtbewertung für das iPhone zu berechnen.

In der folgenden Tabelle fassen wir zusammen, wie die besten iPhone VPNs in den einzelnen Kategorien abgeschnitten haben, sowie ihre Gesamtbewertung:

VPNs mit Datenobergrenze erhalten eine Reduzierung auf ihre Gesamtbewertung

Unten haben wir eine detaillierte Erklärung der Attribute aufgeführt, die wir bei der Bewertung der besten VPNs für das iPhone analysieren. Außerdem sehen Sie die Gewichtung der einzelnen Attribute:

1. iOS App: 25%

Mindestanforderung: Native App für iPhone und eine optimierte App für iPad.
Wir empfehlen: Eine einfach zu bedienende App für iPhone und iPad mit Unterstützung für Widgets und Siri Shortcuts.

Damit ein VPN unter iOS gut funktioniert, muss es sich gut in Apples Systemfunktionen integrieren.

Bei der Bewertung der besten iOS-VPN-Apps haben wir nach VPNs gesucht, die Siri-Shortcuts und iOS-Widgets unterstützen und die Bezahlung über den iOS App Store anbieten.

Wir haben außerdem überprüft, dass alle von uns empfohlenen VPNs sowohl von Anfängern als auch von erfahrenen VPN-Nutzern leicht verwendet werden können.

Eine iOS-App muss einfach über den App Store heruntergeladen werden können, eine große Schaltfläche zum Verbinden haben und die Einstellungen müssen einfach zu konfigurieren sein.

2. Apple System Integration: 20%

Mindestanforderung: Hat native Anwendungen für macOS.
Wir empfehlen: Mac-App im App Store und ein kostenloses Smart DNS-Tool für Apple TV.

Wir testen jedes VPN auf der gesamten Bandbreite der Apple-Geräte. Insgesamt testen wir die VPNs mit einem iPhone 14 Pro, einem iPad Air, einem 27-Zoll-Mac und einem Apple TV 4K.

Neben iPhone und iPad analysieren wir auch die App jedes VPNs unter macOS und prüfen, ob sie Smart DNS-Funktionalität für die Nutzung auf Apple TV enthält.

Wir bevorzugen VPNs, die mit dem breiteren Apple-Ökosystem kompatibel sind. Insbesondere achten wir darauf, ob die Mac-App des VPN-Anbieters im Mac App Store verfügbar ist, ob sie auf dem M1-Chip von Apple läuft und wie gut das Smart DNS-Tool ist.

3. Datenschutz- & Protokollierungsrichtlinie: 15%

Mindestanforderung: Sammelt nur aggregierte und anonymisierte Daten.
Wir empfehlen: Erhebt keine Daten.

Ohne eine datenschutzfreundliche Protokollierungsrichtlinie können Ihre Webaktivitäten gespeichert und an Dritte weitergegeben werden. In der Praxis macht dies einen Hauptgrund für die Nutzung eines VPN zunichte.

Dies gilt insbesondere für kostenlose iOS-VPNs, von denen viele auf den Verkauf von Nutzerdaten angewiesen sind, um die laufenden Kosten zu decken. Wir haben zum Beispiel herausgefunden, dass beliebte VPNs wie Hola, Larva und SkyVPN alle IP-Adressen der Nutzer protokollieren.

Im Rahmen unserer Nachforschungen analysieren wir die Datenschutzrichtlinien jedes VPNs, um zu verstehen, welche Daten gesammelt werden, wie die Informationen verwendet werden und wie lange sie gespeichert werden.

Selbst für die kostenlosen Dienste auf dieser Seite empfehlen wir nur diejenigen, die die absolute Menge an Protokollen aufbewahren. Dazu gehören zum Beispiel aggregierte Verbindungszeitstempel-Daten. Die besten Premium-VPNs sind echte “No-Logs”, das heißt, sie sammeln überhaupt keine Nutzerdaten.

4. Geschwindigkeit: 15%

Mindestanforderung: Durchschnittliche Download-Geschwindigkeit über 70 Mbps.
Wir empfehlen: Download-Geschwindigkeiten von mindestens 80Mbps und Serververbindungen unter 3 Sekunden.

Schnelle Geschwindigkeiten sind ein wesentliches Merkmal von VPN-Anbietern, insbesondere bei Verbindungen zu lückenhaften und langsamen mobilen Datennetzen.

Ohne ein schnelles VPN ist Ihr Internet oft nicht einmal für grundlegende Webaktivitäten nutzbar.

Wir führen wöchentliche Geschwindigkeitstests mit unserem Test-iPhone und -iPad zu Serverstandorten auf fünf Kontinenten durch. Anschließend berechnen wir den durchschnittlichen Geschwindigkeitsverlust auf unserer 100-Mbps-Internetverbindung. Je geringer der Geschwindigkeitsverlust, desto höher stufen wir das VPN ein.

Zusätzlich zu den reinen Download-Geschwindigkeiten messen wir, wie lange es dauert, bis sich die App mit einem VPN-Server verbindet.

Mit Ihrem iPhone wechseln Sie wahrscheinlich jeden Tag zwischen mehreren Netzwerken. Daher ist es wichtig, dass sich das VPN-Protokoll sofort verbindet, wenn Sie das Netzwerk wechseln. Andernfalls könnten Sie Ihre Surfaktivitäten oder Ihre Sicherheit gefährden.

5. Streaming: 15%

Mindestanforderung: Funktionsfähig mit US Netflix und BBC iPlayer.
Wir empfehlen: Unterstützt viele Netflix-Bibliotheken, BBC iPlayer, HBO Max, Disney+ und Amazon Prime Video.

Mit einem VPN auf Ihrem iPhone können Sie Ihre IP-Adresse maskieren und Inhalte auf geo-blockierten Streaming-Apps ansehen.

Wir testen jedes iPhone VPN mit beliebten Inhaltsplattformen, darunter Netflix, BBC iPlayer, HBO Max, Disney+ und Amazon Prime Video.

Wir verfolgen, wie jedes VPN im Laufe der Zeit abschneidet, mit Ergebnissen, die mehrere Jahre umfassen. Das bedeutet, dass wir wissen, wie beständig das VPN mit jeder Streaming-App funktioniert, und nicht nur, dass es zu einem bestimmten Zeitpunkt funktioniert hat.

Die besten VPNs für das iPhone entsperren mehrere Netflix-Regionen sowie viele weitere beliebte Streaming-Apps. Die VPNs mit der schlechtesten Leistung funktionieren nur mit US-Netflix.

6. Sicherheit & Technische Merkmale: 10%

Mindestanforderung: AES-256, OpenVPN, Leckschutz und ein VPN Kill Switch.
Wir empfehlen: AES-256, WireGuard, Leckschutz und ein VPN-Kill-Switch mit Firewall-Regeln.

Viele VPN-Apps auf iOS verfügen nicht über ausreichende Sicherheits- und Verschlüsselungsfunktionen. Hola VPN hat zum Beispiel überhaupt keine Verschlüsselung und Touch VPN hat unsere DNS und IP-Adresse geleakt.

Die Verwendung eines VPN mit hoher Verschlüsselung sichert unsichere öffentliche WiFi-Netzwerke und verbirgt Ihre Webaktivitäten sicher vor Ihrem ISP.

Um Ihre Internetaktivitäten auf Ihrem iPhone zu sichern und zu anonymisieren, verwenden die von uns ausgewählten VPNs eine AES-256-Verschlüsselung nach dem Goldstandard, haben einen integrierten DNS- und IP-Leckschutz und verwenden private DNS-Server.

Um zu überprüfen, ob diese Sicherheitsfunktionen wirklich so stabil sind, wie die VPN-Anbieter behaupten, führen wir Tests mit Wireshark durch, einer Software zum Erfassen von Datenpaketen. Wenn wir unverschlüsselten Datenverkehr entdecken, stufen wir das VPN stark herab.

Strafe für die Datenobergrenze: Bis zu 50% Reduzierung

Bei fast allen kostenlosen VPNs gibt es eine Datenobergrenze. Wie bei den meisten Beschränkungen von kostenlosen VPNs wird diese auferlegt, um Sie zu einem Upgrade auf ein Premium-Abonnement zu bewegen.

Wenn Sie sich für ein von uns empfohlenes iPhone VPN entscheiden, das eine Datenobergrenze hat, dann sind Sie eingeschränkt, wie oft und wofür Sie es nutzen können.

Wenn Sie unterwegs viel streamen oder Ihr VPN während einer langen Zugfahrt oder eines Fluges mit dem WLAN verbunden lassen möchten, kann eine kleine Datenobergrenze eine große Unannehmlichkeit darstellen.

Aus diesem Grund haben wir die Gesamtbewertung des VPNs für das iPhone aufgrund der Datenbeschränkung mit einem Abzug versehen:

  • 10 GB pro Monat: -20% auf die Gesamtbewertung
  • 500MB pro Tag: -25% auf die Gesamtwertung
  • 5GB pro Monat: -30% auf die Gesamtwertung
  • 1GB pro Monat: -35% auf die Gesamtwertung
  • 200MB pro Tag: -40% auf die Gesamtwertung
  • 500MB pro Monat: -50% auf die Gesamtwertung

iPhone VPN FAQs

Ist iCloud Private Relay das Gleiche wie ein VPN?

iCloud Private Relay ist eine Funktion, die erstmals in iOS 15 erschien. Sie funktioniert eher wie ein Proxy-Dienst und nicht wie ein vollwertiges VPN.

Hier sind die wichtigsten Nachteile der Verwendung von iCloud Private Relay im Vergleich zu einem iOS VPN:

    1. Es funktioniert nur mit dem Safari-Browser. Jeglicher Internetverkehr, der außerhalb von Safari gesendet wird, z. B. über Google Chrome oder FaceTime, wird nicht verschlüsselt oder anonymisiert.
    2. Es ist langsamer. iCloud Private Relay sendet den Internetverkehr über zwei separate Server. Dadurch ist die Geschwindigkeit im Vergleich zu einem VPN-Dienst, der in der Regel nur einen Server verwendet, deutlich langsamer.
    3. Sie können Ihren virtuellen Standort nicht ändern. iCloud Private Relay bietet Ihnen eine IP-Adresse aus dem Land, in dem Sie sich befinden. Daher können Sie keine Geoblocks umgehen, z. B. den Zugriff auf US-Netflix von außerhalb Amerikas.

Insgesamt ist iCloud Private Relay eine gute Wahl für Gelegenheitsnutzer, die mehr Privatsphäre im Internet wünschen. Für Benutzer, die das schnellste Erlebnis mit mehr Funktionen wünschen, ist ein Top-iPhone-VPN jedoch die bessere Option.

Verbraucht ein iPhone VPN mehr mobile Daten?

Mit einem iOS VPN verbrauchen Sie mehr Daten, als wenn Sie ohne VPN im Internet surfen würden.

Unsere Untersuchung der VPN-Datennutzung hat ergeben, dass der mobile Datenverbrauch um 4-20 % steigen kann, wenn Sie ein VPN verwenden, je nach VPN und Protokoll, das Sie verwenden.

Ein Verbrauch von 4% bis 20% hört sich vielleicht nicht nach viel an, aber mit der Zeit kann sich das schnell summieren.

Wenn Sie kurz davor sind, Ihr Datenlimit zu erreichen, oder wenn Sie im Ausland unterwegs sind und Roaming-Gebühren zahlen müssen, sollten Sie einen Wechsel zu einem VPN-Protokoll mit geringerem Verbrauch wie WireGuard oder IKEv2 in Betracht ziehen.

Verfügt das iPhone über ein integriertes VPN?

Das iPhone verfügt über eine hervorragende native Unterstützung für VPNs. VPN ist als prominenter Schalter in der App “Einstellungen” enthalten, über den Sie manuell eine IKEv2/IPSec- und L2TP/IPSec-Verbindung konfigurieren können.

Das spart zwar Platz auf dem iPhone, da keine App eines Drittanbieters erforderlich ist, funktioniert aber nicht mit OpenVPN oder WireGuard, enthält keinen Kill-Switch und Sie müssen trotzdem einen VPN-Dienst abonnieren.

Wir freuen uns, dass Apple die VPN-Technologie in iOS unterstützt, aber es lohnt sich trotzdem, eine VPN-App aus dem App Store herunterzuladen.