Wir prüfen VPNs unabhängig, können jedoch Provisionen erhalten, wenn Sie ein VPN über Links auf unserer Seite kaufen.

Proton VPN Bewertung

Simon Migliano ist ein weltweit anerkannter VPN-Experte. Er hat Hunderte von VPN-Anbietern getestet und seine Forschungsergebnisse wurden unter anderem von der New York Times veröffentlicht

Geprüft von JP JonesZusätzliche Tests durch Luke Williams

Unser Fazit

9,0/10
Wie wird dies berechnet?

Wir berechnen die Gesamtbewertung des VPN-Anbieters, indem wir die Bewertungen mehrerer Testkategorien kombinieren. Jede Kategorie wird wie folgt gewichtet:

  • Datenschutz & Protokollierungspolitik: 20%
  • Geschwindigkeit: 20%
  • Sicherheit und Technische Merkmale: 15%
  • Streaming: 15%
  • Benutzerfreundlichkeit: 10%
  • Torrenting: 5%
  • Server-Standorte: 5%
  • Umgehung der Zensur: 5%
  • Kundenbetreuung: 5%

Erfahren Sie mehr, indem Sie unsere VPN-Test- und Bewertungsmethodik lesen.

Proton VPN ist ein vielseitiger VPN-Anbieter, der sehr sicher und benutzerfreundlich ist und hervorragende Verbindungsgeschwindigkeiten bietet. Die größte Stärke von Proton VPN ist der Datenschutz: Proton VPN speichert nachweislich keine Protokolle, ist unabhängig geprüft und seine Anwendungen sind Open Source. Während die Premium-Version teuer ist, ist Proton VPN Free das beste kostenlose VPN, das in 2024 verfügbar ist: Es ist sicher in der Nutzung, extrem schnell und man kann es ohne Datenlimit nutzen - obwohl es nicht mit Netflix oder Torrenting funktioniert.

Rang #9 von 65 VPNs

Proton VPN Kategorie Bewertungen

  • 9,5/10
  • 9,2/10
  • 9,5/10
  • 8,6/10
  • 9,7/10
  • 6,5/10
  • 9,0/10
  • 9,1/10
  • 8,6/10
  • 7,5/10

Proton VPN Vor- & Nachteile

  • Eines der wenigen wirklich protokollfreien VPNs
  • Offene und unabhängig geprüfte Anwendungen
  • Ausgezeichnete kostenlose Version mit unbegrenzten Daten
  • Funktioniert mit US Netflix, Disney+ und BBC iPlayer
  • Ermöglicht Portweiterleitung für schnelles Torrenting
  • Attraktive und einfach zu bedienende Anwendungen

  • Premium Proton VPN ist teuer
  • Live-Chat-Kundensupport ist nicht rund um die Uhr verfügbar
  • Kein Smart DNS für Streaming auf anderen Geräten
  • Funktioniert nicht in China
  • Browser-Erweiterungen nur für zahlende Abonnenten

Warum sollten sie uns vertrauen?

Wir sind komplett unabhängig und prüfen VPNs seit 2016. Unsere Bewertungen basieren auf eigenen Testergebnisse und sind nicht von finanziellen Anreizen beeinflusst. Erfahren Sie, wer wir sind und wie wir VPNs testen.

Seit 2017 ist Proton VPN eines der beliebtesten und vertrauenswürdigsten VPNs auf dem Markt. Es wurde von der Proton AG entwickelt und wird auch weiterhin von ihr betrieben. Das in der Schweiz ansässige Unternehmen steht hinter anderen beliebten Datenschutz- und Sicherheitsdiensten wie Proton Mail und Proton Drive.

Proton VPN unterscheidet sich von den meisten anderen Top-VPNs dadurch, dass es sowohl eine kostenpflichtige als auch eine kostenlose Version gibt. Dieser Artikel gibt einen umfassenden Überblick über beide Versionen von Proton VPN. Wir vergleichen sie miteinander und mit ähnlichen VPNs der Konkurrenz.

Sehen Sie sich das folgende Video an, um einen Überblick über die Ergebnisse unserer Tests und Bewertungen von Proton VPN zu erhalten:

Proton VPN Eckdaten

 PremiumKostenlos
Daten-KapazitätUnbegrenztUnbegrenzt
Download-geschwindigkeit87Mbps98Mbps
Protokollierung PolitikKeine identifizierenden DatenKeine identifizierenden Daten
DatenlecksNeinNein
GerichtsbarkeitSchweiz (Privacy Haven)Schweiz (Privacy Haven)
Server2.970200
IP-Adressen2.970+200+
Länder mit Servern683
US NetflixJaNein
TorrentingTeilweiseNein
Gleichzeitige Verbindungen103
Werke in ChinaNeinNein
SupportE-Mail & Nur Online-RessourcenE-Mail & Nur Online-Ressourcen
Günstigster Preis4,58 €/mo über 24 MonateKostenlos
Geld-zurück-Garantie30-Tag Geld-zurück-Garantie-
Offizielle WebsiteProtonVPN.com

Datenschutz & Protokollierungsrichtlinie

Ein privater, wirklich lückenloser VPN-Dienst

9,5/10
Wie wird dies berechnet?

Wir analysieren und zerlegen die Protokollierungs- und Datenschutzrichtlinien des VPN-Anbieters. Ein VPN sollte niemals protokollieren und speichern:

  • Ihre echte IP-Adresse
  • Zeitstempel der Verbindung
  • DNS-Anfragen

Hauptsitze außerhalb der 14-Augen- oder EU-Gerichtsbarkeit sind ebenfalls zu bevorzugen.

Proton VPN ist ein seriöser Anbieter, dem Sie vertrauen könne und Ihre Online-Aktivitäten privat und anonym hält. Seine Zero-Protokoll-Datenschutzpolitik wurde von Dritten und in realen Fällen geprüft und verifiziert. Proton VPN sammelt oder verkauft keine Benutzerdaten und muss sich aufgrund der Schweizer Rechtsprechung nicht an die Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung halten.

Auf Platz #3 von 65 VPNs für Datenschutz & Protokollierungsrichtlinie

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Daten, die Proton VPN protokolliert:

DatentypEingetragen von Proton VPN
Absender-IP-AdresseNein
Anzahl der gleichzeitigen VerbindungenNein
Browser-AktivitätNein
Datum der letzten VerbindungNein
DNS-AbfragenNein
Individuelle BandbreitennutzungNein
Individuelle Zeitstempel für VerbindungenNein
Informationen zum GerätJa
ISPNein
Konto-InformationenJa
VPN-Server StandortNein
VPN-Server-IPNein

Sie können die vollständigen Datenschutzrichtlinien von Proton VPN sowohl für die kostenlosen als auch für die kostenpflichtigen Apps auf der Website nachlesen.

Proton VPN ist eines der wenigen VPNs, das tatsächlich eine Zero-Protokoll-Richtlinie hat – fast keine Informationen über Sie werden gespeichert. Diese Richtlinie gilt unabhängig davon, ob Sie die kostenlose oder die Premium-Version der App verwenden.

Das Einzige, was Proton VPN speichert, ist die E-Mail, die Sie bei der Erstellung eines Kontos angeben. Sie können sich ganz einfach davon distanzieren, indem Sie eine ganz neue, anonyme E-Mail-Adresse verwenden.

Alle Profildaten werden verschlüsselt und örtlich auf den Servern gespeichert und sofort gelöscht, wenn Sie Ihr Konto kündigen.

Ein Bild von Callum Tennant, der die Datenschutzrichtlinie von Proton VPN auf einem macOS-Laptop analysiert

In den Protokollierungsrichtlinien von Proton VPN wird klar beschrieben, welche Informationen vom Dienst gespeichert werden und welche nicht.

Dies ist eine der besten VPN-Protokollierungsrichtlinien, die wir je gesehen haben – vor allem, weil sie sich als wahr erwiesen hat.

Proton VPN wurde im Januar 2019 auf die Probe gestellt, als ein Schweizer Gericht einem Antrag auf Informationen über einen Proton VPN-Nutzer stattgab. Proton VPN konnte keine Nutzerdaten zur Verfügung stellen, da es einfach keine gespeichert hatte.

Das bedeutet, dass Proton VPN zu einer kleinen Anzahl von VPN-Anbietern gehört, die ihre Protokollierungsrichtlinien durch einen Praxistest verifiziert haben – wir glauben, dass dies der ultimative Test für die Datenschutzrichtlinien eines VPNs ist.

Proton VPN hat seine Protokollierungsrichtlinien auch von einer dritten Partei überprüfen lassen. Das Audit wurde im April 2022 von Securitum veröffentlicht und bestätigte, dass Proton VPN keine Nutzerdaten speichert.

Proton VPN ist in der Schweiz ansässig

Proton VPN operiert unter der Jurisdiktion der Schweiz, was eine gute Basis für einen VPN-Dienstanbieter ist.

Die Schweiz ist aus folgenden Gründen ein gutes VPN-Land:

  1. Die Schweiz hat strenge Datenschutzgesetze, respektiert seit jeher die Privatsphäre der Nutzer und verlangt von VPN-Anbietern nicht, dass sie die Daten ihrer Nutzer speichern.
  2. Da die Schweiz nicht zur EU gehört, kann sie alle EU-Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung, wie die Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung (2006), umgehen.
  3. Die Schweiz ist kein Mitglied der 14-Eyes-Allianz oder einer anderen Koalition für den Austausch von Geheimdienstinformationen, was bedeutet, dass sie keine formelle Struktur für die Sammlung und den Austausch von Überwachungsdaten mit anderen Ländern hat.

Alle datenschutzfeindlichen Gesetze der Schweiz, wie BÜPF und NDG, gelten nicht für Proton VPN, da das Unternehmen weder als “großer Telekommunikationsanbieter” noch als “großer Internetdienstleister” gilt

Das bedeutet, dass Proton VPN von allen Vorteilen seines Schweizer Standorts profitiert, ohne sich mit den Nachteilen auseinandersetzen zu müssen.

Wie privat ist Proton VPN im Vergleich zu anderen VPNs?

Die folgende Tabelle vergleicht Proton VPN mit fünf anderen privaten VPN-Anbietern auf der Grundlage von Prüfungen der Rechtsprechung, Datenerfassung und Protokollierungsrichtlinien.

Geschwindigkeit

Schnelle örtliche Download- und Upload-Geschwindigkeiten bei beiden Versionen

8,6/10
Wie wird dies berechnet?

Wir berechnen die Geschwindigkeitsbewertung des VPN anhand unserer Messungen der Upload-, Download- und Ping-Geschwindigkeiten (Latenzzeiten).

Wir testen regelmäßig die lokalen und internationalen Geschwindigkeiten des VPN mit einer dedizierten 100 Mbps Internetverbindung in New York, USA.

Proton VPN ist ein sehr schnelles VPN, mit einer durchschnittlichen lokalen Download-Geschwindigkeit von 87Mbps. Allerdings ist es in unseren jüngsten Geschwindigkeitstests hinter seine großen Rivalen zurückgefallen. Selbst mit WireGuard sind die örtlichen Download-Geschwindigkeiten durchweg langsamer als bei NordVPN, IPVanish und einigen anderen. Proton VPN Free ist jedoch das schnellste kostenlose VPN auf dem Markt.

Auf Platz #14 von 65 VPNs für Geschwindigkeit

Um unsere Geschwindigkeitstests durchzuführen, haben wir uns mit Proton VPN-Servern auf sechs verschiedenen Kontinenten verbunden. Wir verwenden eine Internetverbindung mit 100 Mbit/s, ähnlich wie Ihre Grundgeschwindigkeit zu Hause. Hier sind die Ergebnisse:

Wir führen einen Geschwindigkeitstest mit unserem New Yorker Server mit Proton VPN durch. Es wird eine schnelle Download-Geschwindigkeit von über 90Mbps erreicht.

Die lokalen Download-Geschwindigkeiten von Proton VPN sind zwar gut, aber wir haben bereits viel bessere gesehen.

Seltsamerweise hat Proton VPN trotz der Tests von New York, USA, tatsächlich schnellere Download-Geschwindigkeiten auf mehreren anderen Testservern, die weiter von uns entfernt sind als der New Yorker Server, erzielt.

Es besteht die Möglichkeit, dass die New Yorker Server einfach langsamer oder überlastet sind als andere und dass die Download-Geschwindigkeiten, die Sie auf einem Server in Ihrer Nähe erhalten, schneller sind.

Proton VPN hatte allerdings Probleme mit den Downloadgeschwindigkeiten auf Servern, die extrem weit entfernt sind: 64Mbps in Südafrika und 76Mbps in Australien sind ordentliche Werte und besser als viele weniger seriöse VPNs, aber immer noch langsamer als die großen Rivalen wie Hotspot Shield oder sogar Ivacy VPN.

EXPERTEN-TIPP: Um die schnellsten Geschwindigkeiten zu erhalten, stellen Sie sicher, dass der “VPN-Beschleuniger” in den Einstellungen Ihrer App aktiviert ist. Sie finden ihn auf der Registerkarte “Verbindung”.

Proton VPN Free ist das schnellste kostenlose VPN

Die kostenlose App von Proton VPN hat uns in unserem Test jedoch wirklich beeindruckt. In der Tat ist Proton VPN Free das schnellste kostenlose VPN, das wir je getestet haben.

Sie können die Geschwindigkeitstestergebnisse der kostenlosen Version in der Tabelle unten sehen:

Nicht nur die reinen Upload- und Download-Geschwindigkeiten sind beeindruckend, sondern Proton VPN Free ist das einzige seriöse kostenlose VPN, das keine Datenobergrenze hat. Das bedeutet, dass Ihnen nie die Bandbreite für Downloads, Streaming, Spiele oder andere Dinge ausgehen wird.

Seien Sie sich nur bewusst, dass mit nur 200 kostenlosen Servern, mit denen Sie sich verbinden können (im Gegensatz zu 2.970 für die kostenpflichtige App), Ihre Geschwindigkeiten aufgrund von Überlastungen nicht so konsistent sein könnten.

Streaming

Proton VPN ist großartig für Streaming - aber nicht die kostenlose Version

9,5/10
Wie wird dies berechnet?

Die Bewertung basiert auf der Anzahl der verschiedenen Streaming-Dienste und regionalen Inhaltsbibliotheken, die das VPN freischalten kann, sowie auf der Konstanz des Zugriffs auf diese Dienste.

Wir testen wöchentlich den Zugriff auf Netflix, Disney+, Max, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und viele weitere Plattformen.

Proton VPN hat kürzlich seine Streaming-Leistung verbessert. Es funktioniert jetzt mit 6 Netflix Regionen, HBO Max, Hulu, Disney+, Amazon Prime Video und mehr. Es ist ein ausgezeichnetes VPN für Streaming - aber nur, wenn du dafür bezahlst. Die kostenlose Version von Proton VPN entsperrt keine dieser Streaming-Seiten.

Auf Platz #7 von 65 VPNs für Streaming

Hier finden Sie eine Tabelle mit den beliebtesten Streaming-Diensten, auf die die Premium- und kostenlosen Dienste von Proton VPN zugreifen können:

Streaming-PlattformFunktioniert mit Proton VPNFunktioniert mit Proton VPN Free
All 4NeinNein
Amazon Prime VideoJaNein
BBC iPlayerJaNein
Disney+JaNein
HBO MaxJaNein
Hotstar IndiaNeinNein
HuluJaNein
ITVXNeinNein
Netflix USJaNein

Die Streaming-Fähigkeit von Proton VPN hängt von deinem Abonnement ab. Während die kostenlosen Server von Netflix blockiert werden, funktionieren die Plus-Server durchweg mit US-Netflix und 5 anderen Regionen.

Ein Bild zum Testen von Proton VPN mit US-Netflix unter macOS.

Proton VPN funktioniert gut mit US-Netflix.

Obwohl Proton VPN behauptet, dass es mit Netflix “in fast jedem Land” funktioniert, zeigen unsere Tests, dass es nur 6 Netflix-Regionen sind.

Das ist zwar mehr als der Durchschnitt, aber deutlich weniger als bei anderen Top-VPNs wie ExpressVPN und NordVPN, die auf 18 bzw. 17 Regionen zugreifen können.

Proton VPN schafft es auch nicht, viele der beliebtesten Netflix-Regionen freizugeben, darunter Australien, Kanada und Großbritannien.

Proton VPN arbeitet mit den besten Streaming-Seiten aus aller Welt

Proton VPN ist nicht nur ein großartiges Netflix VPN, sondern es entsperrt auch Hulu, BBC iPlayer, Disney+ und Amazon Prime Video.

Auf dem Screenshot unten sehen Sie, wie wir Proton VPN mit BBC iPlayer getestet haben:

Verwendung von Proton VPN zum Entsperren von BBC iPlayer

Proton VPN funktionierte jedes Mal, wenn wir es getestet haben, mit BBC iPlayer.

Im Folgenden finden Sie eine Liste der von uns getesteten Proton VPN-Server, die beliebte Streaming-Dienste erfolgreich entsperren:

Beurteilen Sie die kostenlose Version nicht zu streng – wir haben festgestellt, dass sie mit F1TV funktioniert, um F1-Rennen live zu streamen. Außerdem ist es extrem selten, dass kostenlose VPNs mit allen Streaming-Seiten funktionieren.

Wir haben eine aktuelle Liste der besten kostenlosen VPNs für Netflix erstellt, um Ihnen bei der Suche nach einem zu helfen.

Torrenting

Schnelle & Sichere Wahl für Torrenting, aber nur bei Premium-Abonnementplänen

9,2/10
Wie wird dies berechnet?

Diese Bewertung wird durch die Torrent-Geschwindigkeit des VPNs, den Prozentsatz der Server, die P2P-Filesharing erlauben, den Datenschutz und die Vertrauenswürdigkeit des Dienstes sowie nützliche Einstellungen wie Portweiterleitung bestimmt.

Für die Geschwindigkeit berechnen wir die durchschnittliche Download-Bitrate des VPN mit unserem maßgeschneiderten Torrent-Konfigurator.

Proton VPN ist ein großartiges VPN für sicheres Torrenting, auch wenn es nicht ganz so gut ist wie Konkurrenten wie PIA oder Mullvad. Wir lieben es, dass es P2P-optimierte Server und Portweiterleitung bietet, um die Seeding-Geschwindigkeit zu erhöhen, und wir fanden seinen Kill-Switch 100% zuverlässig. Mit einer durchschnittlichen Bitrate von 9.7MiB/s liefert es auch schnelle Downloads. Proton VPN Free kann jedoch nicht für Torrenting verwendet werden - dies ist auf allen Servern blockiert.

Auf Platz #4 von 65 VPNs für Torrenting

Unsere P2P-Tests haben ergeben, dass Torrenting mit Proton VPN privat, sicher und schnell ist.

Verwenden von Proton VPN zum sicheren Herunterladen einer Torrent-Datei

Proton VPN hat unsere P2P-Aktivitäten vor unserem ISP versteckt.

Alle Serverstandorte von Proton VPN ermöglichen Torrenting durch P2P-VPN-Umleitung, was bedeutet, dass Ihr Datenverkehr sicher zu einem Server in Ihrer Nähe umgeleitet werden kann, um bessere Downloadgeschwindigkeiten zu erzielen.

Es gibt auch Hochleistungsserver, die speziell für Torrents optimiert sind – sie sind in der App deutlich gekennzeichnet, aber Sie können auf jedem beliebigen Server torrenten.

Proton VPN Torrenting

Proton VPN enthält Server, die für P2P-Aktivitäten optimiert sind.

Proton VPN hat kürzlich die Anzahl dieser P2P-optimierten Server erhöht und die Verteilung ihrer Standorte verbessert. Es gibt Proton VPN Torrenting-optimierte Server in 20 Ländern: 15 in Europa, zwei in Nordamerika, zwei in Asien und einer in Afrika.

Südamerika und Ozeanien fehlen in der Liste, aber Sie können trotzdem auf jedem ihrer Server torrenten (sie sind nur nicht speziell für P2P optimiert). Beim Testen haben wir außerdem festgestellt, dass die Download-Bitraten zwischen P2P-gekennzeichneten Servern und regulären Servern fast gleich sind.

Welchen Server Sie auch immer wählen und wo immer Sie sich auf der Welt befinden, Proton VPN ist ein großartiges Torrent-VPN — wir wünschten nur, Sie könnten auch die kostenlose Version dafür nutzen.

Proton VPN unterstützt Portweiterleitung

Proton VPN ist eines der wenigen VPNs, die Portweiterleitung unterstützen. Damit können Sie die NAT-Firewall Ihres Routers umgehen und Dateien schneller übertragen.

Aktivieren der Portweiterleitung innerhalb der Proton VPN-App

Die Portweiterleitung kann über den Startbildschirm der App aktiviert werden.

Proton VPN ist ohnehin ein schnelles Torrent-VPN, aber die Portweiterleitung hat unsere P2P-Geschwindigkeit um 10% erhöht. Der einzige Nachteil ist, dass es derzeit nur in der Windows-App verfügbar ist. Wir hoffen, dass Proton VPN dies bald auch für andere Plattformen anbietet.

Preis & Leistung

Mehrere teure Preispläne

7,5/10
Wie wird dies berechnet?

Wir vergeben zwar eine Bewertung für Preis und Leistung, diese fließt jedoch nicht in die Gesamtbewertung ein. Wir glauben, dass der Leser entscheiden sollte, was ein angemessener Preis ist und was nicht.

Eine gute Bewertung basiert nicht nur auf dem Preis, sondern auch auf der Gesamtleistung des VPN.

So gut Proton VPN auch ist, wir halten es im Vergleich zu ähnlichen VPN-Anbietern immer noch für teuer. Selbst der Zwei-Jahres-Plan kostet im Durchschnitt 4,58 € pro Monat - mehr als Private Internet Access und Surfshark zusammen. Die kostenlose Version von Proton VPN bietet jedoch eine hervorragende Leistung und ist eine gute Möglichkeit, den VPN-Dienst zu testen, bevor Sie ein Abonnement abschließen.

Auf Platz #13 von 65 VPNs für Preis & Leistung

Proton VPN hat einen kostenlosen Plan und zwei kostenpflichtige Pläne: Plus und Unlimited. Hier ist ein Überblick:

  1. Monatlich

    9,17 €/mo

    Plus Plan: Jeden Monat 9,17 € in Rechnung gestellt
  2. 12 Monat(e)

    5,50 €/mo

    Plus Plan: 65,95 € für die ersten 12 Monate, danach 88,07 € alle 12 Monate
    Sparen Sie 20%
  3. 2 Jahr(e)

    4,58 €/mo

    Plus Plan: In den ersten 2 Jahren werden 109,87 € berechnet, danach alle 2 Jahre 145,87 €
    Sparen Sie 33%

Hier ist eine Tabelle, die die Funktionen jedes Proton VPN-Abonnements vergleicht:

Free Plus Unlimited
Monatlicher Preis Kostenlos 4,58 € 7,33 €
Gleichzeitige Verbindungen 1 10 10
US Netflix Nein Ja Ja
Länder 3 68 68
Sicherer Kern Nein Ja Ja
Zusätzliche Dienste Keine Keine Mail, Kalender & Laufwerk

Anhand der Tabelle können Sie entscheiden, welcher Plan für Sie am besten geeignet ist. Es ist erwähnenswert, dass die Funktionen des Plus-Tarifs und des Unlimited-Tarifs von Proton VPN identisch sind – der Unlimited-Tarif bietet Ihnen lediglich Zugriff auf andere Proton-Produkte.

Wenn Sie nur das VPN wünschen, empfehlen wir Ihnen die Plus-Option.

Sie können den Plus-Plan monatlich, jährlich oder alle zwei Jahre erwerben. Das monatliche Proton VPN-Paket kostet 9,17 €, oder Sie können die Kosten um 40% auf 5,50 € senken, wenn Sie es jährlich erwerben. Der Zwei-Jahres-Plan kostet den Gegenwert von 4,58 € pro Monat (Sie zahlen alles im Voraus), was eine Gesamtersparnis von 50% bedeutet.

9,17 € ist eigentlich ein ziemlich vernünftiger Preis für ein einmonatiges Abonnement, da VPNs immer viel mehr für kürzere Mitgliedschaften verlangen. Allerdings ist der beste Preis im Vergleich zur Konkurrenz ziemlich teuer – es gibt mehrere hoch bewertete VPN-Anbieter, die günstiger sind.

Die kostenlose Version von Proton VPN

Die kostenlose Version von Proton VPN ist ausgezeichnet. Sie ist sicher in der Anwendung, die Apps sind Open Source und man kann sie ohne Datenlimit nutzen. Es bietet jedoch nur drei Server-Standorte und funktioniert nicht mit Netflix oder Torrent. Dennoch ist es ein erstklassiges kostenloses VPN mit einem hohen Maß an Datenschutz.

Die kostenlose Proton VPN-Serverliste für Android

Proton VPN Free bietet Server in drei Ländern: den USA, den Niederlanden und Japan.

Zahlung &Erstattungsoptionen

Proton VPN akzeptiert Zahlungen über die folgenden Methoden:

  1. American Express
  2. Banküberweisung / Direktüberweisung
  3. Bitcoin
  4. Cash
  5. Mastercard
  6. PayPal
  7. Visa

Die Option, mit Kryptowährungen und Bargeld zu bezahlen, ist eine nette Sache, wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Proton VPN-Konto mit Ihrem Bankkonto verknüpft ist. Es gibt nicht viele VPNs, die dies anbieten.

Allerdings gibt es keine internationalen Zahlungsoptionen, wie AliPay, wenn Sie außerhalb von Amerika oder Europa leben.

Proton VPN bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie: ohne Fragen zu stellen und ohne Einschränkungen bei der Datennutzung. Fordern Sie einfach eine Rückerstattung an, indem Sie eine E-Mail an das Support-Team schicken, und das Geld ist innerhalb von 14 Tagen wieder auf Ihrem Konto.

Proton VPN Free erfordert keine Zahlungsangaben – erstellen Sie einfach ein Konto und Sie können sofort loslegen. Das ist ein Ansatz, den wir bei VPNs gerne sehen, da er so viel besser für die Privatsphäre und den Seelenfrieden ist.

Sicherheit & Technische Merkmale

Hochsicher & Open Source

9,0/10
Wie wird dies berechnet?

Ein sicheres VPN muss die Protokolle OpenVPN oder WireGuard, AES-256-Verschlüsselung und einen funktionierenden Kill Switch bieten.

Für die Bewertung werden auch zusätzliche Sicherheitseinstellungen und -funktionen berücksichtigt.

Proton VPN verfügt über ausgezeichnete Sicherheitsdaten, die von Dritten überprüft wurden. Die Open-Source-Anwendungen verwenden branchenübliche VPN-Protokolle mit AES-256-Verschlüsselung und haben unsere IP-, DNS- und WebRTC-Leak-Tests auf allen Plattformen problemlos bestanden. Sie können sich darauf verlassen, dass Proton VPN Ihre wahre IP-Adresse verschleiert und Ihre Daten verschlüsselt.

Auf Platz #14 von 65 VPNs für Sicherheit & Technische Merkmale

In der untenstehenden Tabelle sehen Sie alle VPN-Protokolle, Verschlüsselungscodes und technischen Merkmale, die Proton VPN bietet:

ProtocolsVerfügbar in Proton VPN
IKEv2/IPSecJa
OpenVPN (TCP/UDP)Ja
WireGuardJa
VerschlüsselungVerfügbar in Proton VPN
AES-128Nein
AES-192Nein
AES-256Ja
BlowfishNein
ChaCha20Ja
SicherheitVerfügbar in Proton VPN
Blockieren von DNS-LecksJa
Diskless ServersNein
Erstanbieter-DNSJa
IPv6 Leck-BlockierungJa
Unterstützt TCP Anschluss 443Nein
VPN Kill SwitchJa
WebRTC-Leck-BlockierungNein
Erweiterte FunktionenVerfügbar in Proton VPN
Dedizierte IPNein
Doppeltes VPNNein
SOCKSNein
Split-TunnelingJa
Statische IPNein
Tor über VPN ServerJa
Tracker-BlockerNein
WerbeblockerJa

Proton VPN ist eines der wenigen VPNs, die sowohl Open-Source-Apps als auch ein veröffentlichtes Sicherheitsaudit eines Drittanbieters haben.

Die Windows-, macOS-, Android- und iOS-Apps von Proton VPN sind alle Open-Source. Der Quellcode ist auf Github frei einsehbar, und alle bisher entdeckten Schwachstellen wurden bereits behoben.

Der Vorteil von Open-Source-Apps ist, dass jeder ihre Entwicklung einsehen und mitgestalten kann. Dadurch wird die Sicherheit der App durch die Fehlerkontrolle einer größeren Gemeinschaft verbessert.

Dies stellt ein Maß an Transparenz und Engagement für die Sicherheit dar, das wir selten bei anderen VPN-Anbietern sehen – wir finden es toll, dass Proton VPN sich diese Mühe gemacht hat.

Hochgradig verschlüsselte Verbindungen von Proton VPN

Im Rahmen unserer Sicherheitstests haben wir die Verbindungsprotokolle von Proton VPN untersucht, um die Stärke der verwendeten Verschlüsselung zu beurteilen. Wir waren beeindruckt von dem, was wir sahen.

Hier sind die Verschlüsselungsspezifikationen von Proton VPN:

  • Der Datenverkehr wird sicher mit dem AES-256-Verfahren verschlüsselt.
  • Der Verbindungsaufbau erfolgt über ein RSA-2048-Handshake.
  • Perfect Forward Secrecy über einen ECDH-Schlüsselaustausch.
  • Die Authentifizierung erfolgt über einen SHA-384-Hash.
Testen Sie Proton VPN Free mit Wireshark unter macOS

Proton VPN hat unsere Testdatenübertragungen erfolgreich verschlüsselt.

Unsere Tests bestätigen, dass die Verschlüsselung von Proton VPN die Sicherheitsanforderungen der meisten Nutzer übertrifft. Die Verschlüsselung des VPN schützt und versteckt Ihre Daten vor Ihrem ISP und jedem potentiellen Schnüffler oder Angreifer.

Die erweiterten Sicherheitseinstellungen von Proton VPN

Die Anwendungen von Proton VPN enthalten viele fortschrittliche Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Funktionen der App aufgelistet:

Kill Switch

Ein VPN-Kill-Switch ist eine wichtige Sicherheitsfunktion. Ohne ihn riskieren Sie, dass Ihre IP-Adresse von Spionen entdeckt wird, wenn Ihre VPN-Verbindung unerwartet unterbrochen wird.

Proton VPN bietet einen Kill Switch in seinen Anwendungen für Windows, Mac, iOS und Android. Er ist nicht standardmäßig aktiviert, stellen Sie also sicher, dass Sie ihn auf der Registerkarte “Verbindung” im Menü “Einstellungen” aktivieren.

Wir haben den Kill Switch von Proton VPN getestet, indem wir eine Reihe von manuellen IP- und DNS-Leaktests durchgeführt haben, während wir die VPN-Verbindung getrennt haben. In allen Fällen funktionierte der Kill Switch einwandfrei und gab unsere wahre IP-Adresse nicht preis.

Proton VPN's Kill Switch

Der Kill Switch von Proton VPN.

Split Tunneling

Beim Split-Tunneling erstellt Ihr VPN einen separaten Tunnel, der direkt über Ihren ISP läuft, als ob Sie kein VPN verwenden würden.

Diese Funktion ist besonders nützlich, um die Kompatibilität mit Geräten und Diensten aufrechtzuerhalten, die eine örtliche IP-Adresse benötigen, wie z. B. ein drahtloser Drucker.

Proton VPN bietet Split-Tunneling in seiner Windows- und Android-App, aber nicht in macOS oder iOS. Um diese Funktion zu nutzen, aktivieren Sie einfach die Anwendungen, die Sie vom verschlüsselten VPN-Tunnel ausschließen möchten.

Proton VPNs Schnittstelle zur Einstellung des geteilten Tunnelings

Proton VPNs Schnittstelle zur Einstellung des geteilten Tunnels.

Wir haben Split-Tunneling getestet und konnten auf Geräte in unserem lokalen Netzwerk zugreifen, während wir einen niederländischen VPN-Server zum sicheren Herunterladen einer Torrent-Datei verwendet haben.

EXPERTEN-TIPP: Alle Apps, die Sie vom VPN-Tunneling ausschließen, verwenden Ihre echte IP-Adresse. Verwenden Sie diese Einstellung niemals für sensible Aktivitäten, z. B. bei der Nutzung eines kostenlosen öffentlichen WLANs.

Proton VPN’s IP & DNS Leak Test Ergebnisse

Bevor Sie einem VPN Ihre sensiblen Daten anvertrauen, sollten Sie einen realen IP- und DNS-Leak-Test durchführen, um zu überprüfen, ob das VPN richtig funktioniert.

Alle Apps von Proton VPN bieten Schutz vor IPv6- und DNS-Leaks, aber wir mussten überprüfen, ob diese Tools auch wirklich funktionieren. Wir haben diese Tests mit Proton VPN sowohl unter macOS als auch unter Android durchgeführt.

Um zu überprüfen, ob es IP-Adressleaks gibt, haben wir uns mit mehreren Proton VPN-Servern verbunden, unter anderem in den USA, Südafrika, Deutschland und Australien. Proton VPN hat auf keinem Server unsere echte IP-Adresse preisgegeben.

Proton VPN hat unsere IP-Adresse in unseren Tests nicht verraten

Proton VPN hat bei unseren Tests durch Dritte unsere IP-Adresse nicht preisgegeben.

Wir haben dann unser IP- und DNS-Leak-Testtool verwendet, um Proton VPN auf DNS-Leaks zu testen. DNS-Leaks treten auf, wenn Ihr Browser DNS-Anfragen über Ihren ISP statt über das VPN leitet, aber wir haben keine DNS-Leaks mit Proton VPN festgestellt.

Dies ist keine Überraschung, da Proton VPN seine eigenen DNS-Server betreibt und somit Ihre DNS-Anfragen direkt bearbeitet. Dadurch wird das Risiko von Leaks durch Dritte beseitigt.

Proton VPN hatte in unseren Tests keine DNS-Lecks

Proton VPN hat in unseren Tests keine DNS-Leaks aufgewiesen.

NetShield ist ein schlechter Werbeblocker

Proton VPN Plus- und Unlimited-Abonnenten haben Zugang zu NetShield, dem Werbe-, Malware- und Tracker-Blocker des Unternehmens. Sie können NetShield aktivieren, indem Sie auf das Schild-Symbol auf dem Startbildschirm der Anwendung klicken.

Wir haben festgestellt, dass NetShield Malware und Tracker effektiv blockiert, aber sehr schlecht Werbung blockiert.

Test des in Proton VPN integrierten Werbe- und Tracker-Blockers NetShield. Mit dem d3ward Werbeblocker-Testtool erreicht er eine Erfolgsquote von 27%

Der Test von NetShield mit dem Werbeblocker-Tool von d3ward ergab eine Erfolgsquote von nur 27 %.

Im Gegensatz zu anderen Werbeblockern verhindert NetShield nicht vollständig, dass Werbeelemente auf Webseiten angezeigt werden. Stattdessen werden sie durch eine unschöne graue Box ersetzt.

Außerdem funktioniert NetShield nur, wenn Sie mit einem Proton VPN-Server verbunden sind. Sie müssen also ständig mit Proton VPN verbunden bleiben, um die Anzeige von Werbung zu verhindern.

Die sicheren Hauptserver von Proton VPN

Proton VPN besitzt Server an 67 seiner Standorte. Diese bilden das Secure Core Netzwerk.

Diese Funktion – die nur bei Plus- und Unlimited-Tarifen verfügbar ist – leitet den Datenverkehr über einen Secure Core Server um, bevor er an einen anderen Server im Proton VPN-Netzwerk weitergeleitet wird.

Diese Funktion ist ein Beispiel für Double VPN, auch bekannt als Multi-Hop. Double VPN leitet Ihren Datenverkehr in der Regel über zwei VPN-Server statt nur über einen, was Ihre Sicherheit erhöht.

Da Proton VPN diese Server besitzt und alleinigen Zugriff darauf hat, ist Secure Core noch sicherer als ähnliche Lösungen wie NordVPN oder Surfshark’s Double VPN.

Vor nicht allzu langer Zeit gab es Secure Server nur in drei Ländern – es ist großartig zu sehen, dass Proton VPN diese Zahl so schnell erweitert.

Ein Bild, das die Secure Core Server von Proton VPN in seiner iOS-App zeigt

Einstellung der Secure Core-Server von Proton VPN in der iOS-App.

Der Nachteil der Verwendung von Secure Core-Servern besteht darin, dass sie Ihre Internetgeschwindigkeit merklich verlangsamen.

Unten sehen Sie die Verringerung der Download-Geschwindigkeit bei Verbindungen mit normalen britischen und US-amerikanischen Servern im Vergleich zu sicheren Serververbindungen:

Der Nachteil der Verwendung von Secure Core-Servern ist, dass sie Ihre Internetgeschwindigkeit merklich verlangsamen.

Nachstehend finden Sie die Verringerung der Download-Geschwindigkeit bei Verbindungen aus dem Vereinigten Königreich zu normalen britischen und US-amerikanischen Servern im Vergleich zu sicheren Serververbindungen:

Normaler Server:

  • US: 87Mbps (13% Verlust)
  • UK: 89Mbps (11% Verlust)

Sicherer Hauptserver:

  • US: 30Mbps (70% Verlust)
  • UK: 18Mbps (82% Verlust)

Die Download-Geschwindigkeiten sind im Secure-Core-Netz wegen des erhöhten Verschlüsselungsaufwands und der zusätzlichen Entfernung, die die Daten zurücklegen müssen, wesentlich langsamer.

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen, die wir gerne sehen würden

  • Ein ernsthaft verbesserter Werbeblocker. Wie oben gezeigt, ist NetShield einfach nicht gut genug. Wir finden es gut, dass es in der App enthalten ist, aber Proton VPN muss es dringend verbessern.
  • Ein funktionierendes Stealth-Protokoll. Derzeit funktioniert Proton VPN in China nicht zuverlässig, obwohl das Stealth-Protokoll verfügbar ist. Wir würden gerne sehen, dass es so weit verbessert wird, dass es durchgängig funktioniert und die Great Firewall überwindet.
  • Ein fortschrittlicher Kill Switch. Wenn der Kill Switch von Proton VPN in seiner jetzigen Form aktiviert ist, haben Sie keine andere Wahl, als den Zugriff auf Ihr örtliches Netzwerk und alle darin befindlichen Geräte zu verlieren. Eine erweiterte Version könnte hier einige Anpassungen vornehmen.

Server-Standorte

Großes Server-Netzwerk, das sich über 68 Länder erstreckt

9,7/10
Wie wird dies berechnet?

Der Schlüsselfaktor für die Berechnung dieser Bewertung ist die globale Verbreitung und Abdeckung des VPN-Server-Netzwerks.

Wir berücksichtigen auch die Gesamtzahl der Server, die Anzahl der Server pro Stadt und die Anzahl der verfügbaren IP-Adressen.

Proton VPN betreibt eine große Auswahl an Server-Standorten mit insgesamt 2.970 Servern in 68 Ländern. Dies ist eine gute Verteilung von Servern, selbst im Vergleich zu Top-VPNs wie ExpressVPN und Private Internet Access.

Auf Platz #7 von 65 VPNs für Server-Standorte

Globus mit blauer Flagge
68 Länder
Bild einer Stadtlandschaft
92 Städte
Bild eines rosa Markers
2.970+ IP-Adressen
Kontinent Anzahl der Länder
Europa 38
Asien 14
Südamerika 7
Nordamerika 4
Afrika 3
Ozeanien 2

Die meisten Server von Proton VPN sind physische Bare-Metal-Server, die sich tatsächlich in dem angegebenen Land befinden. Die einzigen Ausnahmen sind virtuelle Server in den folgenden Standorten:

  • Kambodscha
  • Ägypten
  • Indien
  • Malta
  • Nigeria
  • Philippinen
  • Puerto Rico
  • Thailand
  • Vietnam

Es ist wirklich beeindruckend, dass die Server wirklich in so vielen verschiedenen Ländern stehen. Auch wenn es die oben genannten Ausnahmen gibt, gefällt uns der Ansatz von Proton VPN hier sehr gut.

Allerdings mietet Proton VPN die überwiegende Mehrheit seiner VPN-Server von Rechenzentren Dritter. Wir bevorzugen VPN-Anbieter, die die meisten ihrer Server selbst betreiben, da dies die Möglichkeit verringert, dass die Server kompromittiert oder durch Hacker gestört werden.

Ein Vertreter von Proton VPN sagte uns, dass das Unternehmen zusätzliche Schritte unternommen hat, um sicherzustellen, dass seine gemieteten Server sicher sind und keine Informationen aufzeichnen. Proton VPN hat sich schon immer für den Schutz der Privatsphäre und die Sicherheit der Nutzer eingesetzt, daher vertrauen wir dem Unternehmen, wenn es dies sagt.

Proton VPN besitzt auch eine kleine Anzahl von eigenen Servern. Diese sind Teil des Secure Core Netzwerks.

Die kostenlose App von Proton VPN hat 200 Server in 3 Ländern

Wenn ein Premium-VPN eine kostenlose Version anbietet, ist die Serverauswahl mit ziemlicher Sicherheit stark eingeschränkt, und Proton VPN ist da keine Ausnahme.

Mit Proton VPN Free können Sie sich mit 3 Länder verbinden: Japan, Niederlande und USA.

Natürlich würden wir uns wünschen, dass das Angebot noch umfangreicher wäre, aber wir finden es gut, dass Proton VPN eindeutig an sein globales Publikum gedacht hat, indem es zumindest dafür gesorgt hat, dass die Standorte gut verteilt sind.

Umgehung der Web-Zensur

Umgeht Internet-Filter in Russland und im Iran, funktioniert aber nicht in China

6,5/10
Wie wird dies berechnet?

Wir testen regelmäßig, ob das VPN die strengen Internetbeschränkungen in China umgehen kann, indem wir unseren Remote Access Server in Shanghai nutzen.

Weitere wichtige Faktoren, die wir berücksichtigen, sind Verschleierungstechnologien und die Verfügbarkeit von Servern in Nachbarländern (für schnellere Verbindungen).

Das proprietäre Stealth-Protokoll von Proton VPN funktioniert zur Umgehung der Zensur in Ländern wie Russland und Iran. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass es in China funktioniert. Wir würden es vorziehen, wenn Proton VPN auf bewährte Methoden wie Shadowsocks zurückgreifen würde, um seine Leistung in China zu verbessern.

Auf Platz #29 von 65 VPNs für Umgehung der Web-Zensur

Proton VPN hat sein eigenes, speziell entwickeltes Verschleierungsprotokoll namens Stealth. Stealth wurde Ende 2022 speziell dafür entwickelt, um Websperren in zensierten Ländern zu umgehen. Es ist sowohl in der kostenlosen als auch in der Premium-Version der App verfügbar.

Stealth ist äußerst effektiv beim Zugriff auf gesperrte Websites und Apps in zensierten Regionen wie Russland und Iran – und wird sogar von echten Nutzern in Internetforen und auf Websites wie Reddit gelobt.

Stealth ist jedoch nur in den VPN-Apps für Android, iOS und Mac verfügbar. Das bedeutet, dass wir es nicht auf unserem Server in Shanghai, China, testen können, der auf Windows läuft.

Funktioniert nicht in China

Trotz der Wirksamkeit von Proton VPN in weniger streng zensierten Regionen haben Vertreter des Unternehmens uns gegenüber zugegeben, dass das Stealth-Protokoll in China wahrscheinlich nicht funktionieren wird. Dies gilt sowohl für die kostenlose als auch für die kostenpflichtige Version der App.

Nach der Analyse des offengelegten Quellcodes von Stealth, haben wir festgestellt, dass das Protokoll im Wesentlichen WireGuard über TLS ist. Das bedeutet, dass Ihr Webverkehr zweimal verschlüsselt wird, was es theoretisch für Deep Packet Inspection-Tools schwieriger macht, ihn zu blockieren.

Chinas Great Firewall ist jedoch äußerst effektiv bei der Blockierung von TLS-basierten Obfuscation-Tools. Aus diesem Grund ist es unwahrscheinlich, dass Stealth in diesem Land jemals funktionieren wird.

Wir würden es gerne sehen, wenn Proton VPN andere Verschleierungsmethoden einsetzen würde, wie z.B. den Zugang zu einem Shadowsocks-Proxy.

Gelegentlich funktioniert die Funktion “TOR über VPN Server” von Proton VPN in China. Die Nutzung von Tor über VPN ist jedoch sehr langsam und unzuverlässig. Wir empfehlen dies nicht als regelmäßige Lösung — verwenden Sie stattdessen ein VPN, das in China durchgehend funktioniert.

Kompatibilität mit Geräten und Betriebssystemen

Kompatibel mit vielen Geräten und Plattformen

Wie wird dies bewertet?

Ein qualitativ hochwertiges VPN sollte voll funktionsfähige Anwendungen und Browser-Erweiterungen für möglichst viele Plattformen und Geräte bereitstellen.

Unsere Bewertung der “Geräte- und Betriebssystemkompatibilität” hilft bei der Beurteilung der Benutzerfreundlichkeit.

Proton VPN gibt es für Windows, macOS, iOS und Android. Wir finden es großartig, dass es auch eine voll funktionsfähige GUI-App für Linux gibt. Sie können Proton VPN auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig im kostenpflichtigen Plan oder auf 3 Geräten im kostenlosen Plan nutzen – das ist ziemlich großzügig. Alternativ kann man Proton VPN auch auf einem Router installieren, der OpenVPN als Client unterstützt – das ist aber umständlich und kann zu langsameren Geschwindigkeiten führen.

Apps

Sie können Proton VPN auf den folgenden Gaming-Konsolen und Streaming-Geräten verwenden:

  1. Windows
  2. Mac
  3. iOS
  4. Android
  5. Linux
  6. Router

Diese Apps sind auch nicht nur für zahlende Abonnenten – Sie erhalten sie alle auch mit einem Proton VPN Free-Konto.

Gaming-Konsolen & Streaming Geräte

Sie können Proton VPN auf den folgenden Gaming-Konsolen und Streaming-Geräten verwenden:

  1. Amazon Fire TV
  2. Android TV
  3. Chromecast

Proton VPN verfügt nicht über eine Smart DNS-Funktion zum Entsperren von Videoinhalten auf Geräten wie Apple TV oder PlayStation, was die Nutzung erheblich erschwert.

Die einzige Abhilfe ist die Installation von Proton VPN auf Ihrem Heimrouter, aber es ist unwahrscheinlich, dass Ihr Router unterstützt wird. Die vollständige Liste der kompatiblen Router-Modelle finden Sie im Support-Bereich der Proton VPN-Website. Die Firmware Ihres Routers muss einer der folgenden Typen sein:

  • AsusWRT
  • DD-WRT
  • OpenWRT
  • pfSense
  • Tomato
  • FrischTomato
  • Vilfo

Alternativ können Sie einen Router kaufen, der mit Proton VPN vorinstalliert ist. Damit entfällt der schwierige Einrichtungsprozess, aber er ist teuer.

Wenn Sie wirklich ein VPN für das Streaming über Gaming-Konsolen und andere Geräte dieser Art verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen dringend, stattdessen ein VPN mit einem guten Smart DNS-Dienst zu verwenden — CyberGhost und ExpressVPN beide eine ausgezeichnete Wahl.

Browser-Extensions

  1. Chrome
  2. Microsoft Edge
  3. Firefox
  4. Opera

Proton VPN hat kürzlich eine Browser-Extension auf den Markt gebracht, die nicht nur für Chrome und Firefox verfügbar ist, sondern für alle Chromium-basierten Browser.

Das bedeutet, dass sie auch mit beliebten Alternativen wie Edge und Opera funktioniert. Wir waren sehr erfreut, als wir diese Ergebnisse in unseren Tests sahen, da viele VPNs, die einen ähnlichen Ansatz verfolgen, mit Erweiterungen enden, die einfach nicht mit Browsern wie Opera funktionieren – aber mit Proton VPN hatten wir keine Probleme.

Die Browser-Erweiterung von Proton VPN aus dem Chrome-Store läuft in Opera.

Sowohl Opera als auch der Opera GX-Browser führen Proton VPN problemlos aus.

Es gibt jedoch einen wichtigen Unterschied zwischen der Extension und den regulären Apps: Die Browser-Extensions von Proton VPN sind für kostenlose Nutzer nicht verfügbar. Sobald sie installiert sind, müssen Sie sich mit einem bezahlten Konto bei ihnen anmelden.

Was diese Extensions jedoch von der Konkurrenz abhebt, ist, dass Sie Zugriff auf alle 68 Serverstandorte von Proton VPN haben. Viele andere beliebte VPN-Erweiterungen, wie die von CyberGhost und TunnelBear, haben eine stark reduzierte Auswahl.

Es handelt sich auch um eine echte VPN-Extension: Sie verschlüsselt Ihren gesamten Webverkehr, genau wie die Desktop-App. Anders als die Desktop-App schützt diese Extension jedoch nur Ihren Browserverkehr – verwenden Sie unbedingt die vollständige App, um den gesamten Datenverkehr auf Ihrem Computer oder Laptop zu schützen.

Benutzerfreundlichkeit

Gut gestaltete Apps mit vielen erweiterten Funktionen

9,1/10
Wie wird dies berechnet?

Diese Bewertung bezieht sich hauptsächlich auf die Benutzerfreundlichkeit und Intuitivität bei der Einrichtung und regelmäßigen Nutzung des VPN.

Wir berücksichtigen auch die Personalisierungseinstellungen und die Kompatibilität mit Geräten und Betriebssystemen (siehe Abschnitt oben).

Proton VPN sieht auf jeder Plattform gut aus und ist sehr einfach zu bedienen, wenn man die Anwendung einfach "einrichten und vergessen" möchte. Obwohl es so viele fortgeschrittene Funktionen gibt, hat Proton VPN gute Arbeit geleistet, indem es die Bedeutung jeder Funktion durch verschiedene Beschriftungen und Tooltips erklärt. Einige Punkte könnten noch besser erklärt werden, aber wir glauben, dass Sie die Anwendung ohne ernsthafte Probleme verwenden können.

Auf Platz #7 von 65 VPNs für Benutzerfreundlichkeit

Eine vollständige Übersicht über die Unterschiede zwischen den Proton VPN-Apps finden Sie in der untenstehenden Tabelle:

Desktop & Laptop (Windows & Mac)

Die Apps von Proton VPN werden von einer großen Weltkarte dominiert, auf der Sie alle Serverstandorte sehen und sich mit dem gewünschten Server verbinden können.

Wenn Sie die Kartenoberfläche nicht mögen (wir denken, sie ist etwas verwirrend und eine Platzverschwendung), können Sie die App auf ein kleines Fenster verkleinern, das der mobilen App ähnelt.

Wie so oft bei VPNs ist der Windows-VPN-Client der vollständigste.

Die Desktop-Anwendungen für Proton VPN unter Windows und macOS

Die PC-Anwendung enthält alle erweiterten Funktionen von Proton VPN, einschließlich VPN Kill Switch, Split Tunneling und Alternatives Routing – eine Funktion, mit der bestimmte blockierte Websites umgangen werden können, indem Verbindungen über verschiedene Proton VPN-Server geleitet werden.

Der macOS-Client hat kürzlich Unterstützung für OpenVPN, WireGuard und Alternatives Routing hinzugefügt, was eine große Verbesserung gegenüber früheren Versionen darstellt. Er unterstützt jedoch kein Split-Tunneling.

Proton VPN ist einfach eine rundum gut aussehende Anwendung, die sich bei der Benutzung wie ein Premium-Produkt anfühlt – etwas, das unserer Meinung nach bei vielen VPNs zu kurz kommt. Die kostenlose Version sieht genauso aus und fühlt sich genauso an.

Mobil (iPhone & Android)

Die Android-App ist die beste der mobilen Apps von Proton VPN – sie hat die meisten Funktionen der Windows-Version.

Die mobilen Apps von Proton VPN für Android und iOS

Die beiden mobilen Apps von Proton VPN sind gut gestaltet und lassen sich schnell bedienen.

Die Android-VPN-App enthält eine “Always-on”-Funktion, welche die VPN-Verbindung bei einem Verbindungsabbruch automatisch wieder aufbaut. In unseren Tests wurde diese Funktion zu spät aktiviert und konnte unsere IP-Adresse nicht schützen.

Im Gegensatz dazu ist die iOS-App viel eingeschränkter und bietet kein Split-Tunneling oder alternatives Netzwerk-Routing. Die Always-on-Funktion ist jedoch vorhanden und ebenso einfach zu bedienen.

Linux

Proton VPN hat eine native VPN-Software für Linux, entwickelt, mit einer vollständigen grafischen Benutzeroberfläche (GUI). Das ist selten bei VPN-Anbietern und verdient Lob.

Proton VPN-App unter Linux

Es sieht viel besser aus und ist viel einfacher zu bedienen als VPNs, die in der Linux-Kommandozeile laufen, wie ExpressVPN. Proton VPN für Linux wird von den folgenden Distributionen unterstützt:

  • Debian 10+
  • Ubuntu 20.04 (LTS)+
  • Mint 20+
  • MX Linux 19+
  • Kali Linux
  • Elementary OS 6.0+
  • Fedora 34+
  • Arch Linux/Manjaro

Android TV & Fire TV

Proton VPN hat Apps für Android TV und Chromecast mit Google TV.

Proton VPN-App für Fire TV Stick

Wir fanden die App einfach zu bedienen und intuitiv gestaltet, so dass Sie kein Problem haben werden, sie zu benutzen.

Die Fire TV-App von Proton VPN kann über den Amazon Appstore auf jedem Amazon Fire-Streaming-Gerät, wie dem Fire TV Stick, installiert werden.

Die Amazon Fire-App verwendet WireGuard und AES-256-Verschlüsselung. Ein großer Nachteil gegenüber der Google TV-Version der App ist jedoch, dass sie keinen Kill Switch enthält.

Das heißt, wenn Sie Torrenting oder Streaming betreiben, während Sie Proton VPN auf Ihrem Firestick verwenden, könnte Ihre IP-Adresse offengelegt werden, falls die Verbindung abbricht.

Die Profilfunktion ist nützlich und bequem

Das Besondere an den Proton VPN-Anwendungen ist die Funktion “Profile”. Mit Profilen können Sie eine einzigartige VPN-Verbindung erstellen, die durch eine individuelle Kombination von Einstellungen und Funktionen genau Ihren Bedürfnissen entspricht.

In den Profilen können Sie den Servertyp und den Standort des Servers auswählen und festlegen, ob Sie sich mit einem bestimmten Server verbinden möchten.

Wenn Sie beispielsweise wissen, dass es einen bestimmten Server gibt, der immer mit US-Netflix funktioniert, können Sie über Profile eine Verknüpfung zu diesem speziellen Server erstellen, die oben in der Anwendung angeheftet bleibt.

Dies ist eine erweiterte Funktion für Power-User, aber auch eine der besten Funktionen von Proton VPN.

Erstellen eines Profils innerhalb von Proton VPN, das das Streamen von US-Netflix schneller und einfacher macht.

Mit den Profilen können Sie eine Vorauswahl bestimmter Server aus bestimmten Regionen treffen.

Kundenbetreuung

Live-Chat-Support verfügbar, aber nicht 24/7

8,6/10
Wie wird dies berechnet?

Diese Bewertung basiert auf unserer Einschätzung der VPNs:

  • Live-Chat-Unterstützung
  • E-Mail-Unterstützung
  • Online-Ressourcen

Nicht jedes VPN bietet alle diese Support-Optionen an, und sie unterscheiden sich oft in Qualität und Reaktionszeit.

Obwohl das Kundenservice-Team sehr kompetent ist, ist es enttäuschend, dass es keinen 24/7 Live-Chat mit Proton VPN Support-Mitarbeitern gibt. Dieser ist auch nur für zahlende Abonnenten verfügbar, was wir für unfair halten. Die Antworten auf Fragen per Ticket oder E-Mail sind jedoch ausgezeichnet und das Support-Center ist voll von nützlichen Anleitungen.

Auf Platz #11 von 65 VPNs für Kundenbetreuung

KundenbetreuungVerfügbar in Proton VPN
24/7 E-Mail-UnterstützungNein
24/7 Live-Chat-UnterstützungNein
ChatbotNein
E-MailNein
E-Mail-Unterstützung über das Online-FormularJa
Live-Chat-UnterstützungNein
Online-RessourcenJa
Tutorial-VideosNein

Der Live-Support-Service von Proton VPN muss verbessert werden.

Erstens ist die Live-Chat-Funktion nicht einfach zu finden. Um sie zu nutzen, müssen Sie sich in Ihr Konto auf der VPN-Website einloggen. Klicken Sie dann oben rechts auf Ihren Namen, wählen Sie “Hilfe erhalten” und klicken Sie auf “Mit uns chatten”.

Zweitens: Im Gegensatz zu anderen Top-VPNs ist der Live-Chat von Proton VPN nicht rund um die Uhr verfügbar. Er funktioniert zwischen 9 Uhr morgens und 17 Uhr nachmittags (MESZ), was für die meisten Länder der Welt eine schlechte Zeit ist. Wenn Sie zum Beispiel in New York leben, können Sie diese Funktion nur zwischen 3 Uhr und 11 Uhr nutzen.

Uns gefällt auch nicht, dass der Live-Chat nur für zahlende Abonnenten verfügbar ist. Es wäre eine wirklich beeindruckende Geste, wenn Proton VPN das ändern würde – VPNs wie Surfshark müssen nicht einmal nachweisen, dass Sie ein Konto haben, um mit einem Agenten zu chatten.

Wenn Sie außerhalb dieser Zeiten Hilfe benötigen, können Sie entweder die beeindruckenden Online-Leitfäden und FAQs, des Dienstes nutzen oder das Kundenservice-Team per E-Mail kontaktieren.

Proton VPNs E-Mail-Support-Kontaktformular

Wir haben den E-Mail-Support von Proton VPN getestet, der sehr langsam war.

Der E-Mail-Support ist oft langsam. Zeitweise haben wir über drei Tage auf eine Antwort gewartet. Zeitkritische und dringende Fragen, wie z. B. welche Server mit US-Netflix funktionieren, sind es einfach nicht wert, gestellt zu werden.

Das Support-Team von Proton VPN ist zumindest sachkundig und hilfreich in seinen Antworten, trotz der langen Wartezeiten.