Wir prüfen VPNs unabhängig, können jedoch Provisionen erhalten, wenn Sie ein VPN über Links auf unserer Seite kaufen.

ExpressVPN Bewertung

Simon Migliano ist ein weltweit anerkannter VPN-Experte. Er hat Hunderte von VPN-Anbietern getestet und seine Forschungsergebnisse wurden unter anderem von der New York Times veröffentlicht

Geprüft von JP JonesZusätzliche Tests durch Luke Williams

Unser Fazit

9,6/10
Wie wird dies berechnet?

Wir berechnen die Gesamtbewertung des VPN-Anbieters, indem wir die Bewertungen mehrerer Testkategorien kombinieren. Jede Kategorie wird wie folgt gewichtet:

  • Datenschutz und Protokollierung: 20%
  • Geschwindigkeit: 20%
  • Sicherheit und technische Merkmale: 15%
  • Streaming: 15%
  • Benutzerfreundlichkeit: 10%
  • Torrenting: 5%
  • Server-Standorte: 5%
  • Umgehung der Web-Zensur: 5%
  • Kundenbetreuung: 5%

Weitere Informationen finden Sie in unserer VPN-Test- und Bewertungsmethodik.

ExpressVPN ist der beste von uns getestete VPN-Dienst, der gemäß unserer Testmethodik mit 9,6/10 bewertet wurde. Die Server in 106 Ländern sind schnell und umgehen Geoblocks, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Streaming macht. Das VPN verschlüsselt außerdem den Webverkehr mit AES-256, um Ihre Surfaktivitäten vor Ihrem ISP zu verbergen. ExpressVPN ist zwar teurer als andere Anbieter, aber aufgrund seiner hervorragenden Leistung, Vielseitigkeit und fortschrittlichen Funktionen ist es seinen Preis wert.

Rang #1 von 65 VPNs

ExpressVPN Kategorie-Bewertungen

  • 9,9/10
  • 9,3/10
  • 9,2/10
  • 9,7/10
  • 9,9/10
  • 9,0/10
  • 9,6/10
  • 9,9/10
  • 9,8/10
  • 7,5/10

ExpressVPN Vor- & Nachteile

  • Ausgezeichnete Sicherheits- und Datenschutzfunktionen
  • Funktioniert mit Netflix, Hulu, Netflix Deutschland und allen anderen Streaming-Seiten
  • Schnelle Verbindungsgeschwindigkeiten an jedem Standort
  • Intuitive Anwendungen für jede Plattform
  • IP-Adressen in 106 Ländern
  • Torrent-Traffic auf jedem Server erlaubt

  • Teurer als die meisten Wettbewerber
  • Unterstützt keine Portweiterleitung
  • Threat Manager kann Web-Tracker nicht blockieren
  • Einige IP-Adressen lösen CAPTCHAs bei Suchmaschinen aus
  • Kein Multi-Hop oder andere erweiterte Funktionen

Warum sollten sie uns vertrauen?

Wir sind komplett unabhängig und prüfen VPNs seit 2016. Unsere Bewertungen basieren auf eigenen Testergebnisse und sind nicht von finanziellen Anreizen beeinflusst. Erfahren Sie, wer wir sind und wie wir VPNs testen.

ExpressVPN wurde 2009 eingeführt und ist heute einer der beliebtesten VPN-Anbieter. Es wird von Kape Technologies betrieben und entwickelt und hat über vier Millionen Nutzer weltweit.

In diesem Testbericht von ExpressVPN haben wir alle VPN-Anwendungen getestet, um zu sehen, wie das Unternehmen in verschiedenen Kategorien abschneidet. In jeder Kategorie, einschließlich Sicherheit, Geschwindigkeit und Streaming-Kompatibilität, schnitt es hervorragend ab.

Bevor Sie unseren ausführlichen ExpressVPN-Test lesen, sehen Sie sich unser kurzes Video an, das die besten und schlechtesten Funktionen der ExpressVPN-Apps zeigt:

ExpressVPN Eckdaten

Daten-KapazitätUnbegrenzt
Download-geschwindigkeit97Mbps
Protokollierung PolitikKeine identifizierenden Daten
DatenlecksNein
GerichtsbarkeitBritische Jungferninseln (Privacy Haven)
Server3.000
IP-Adressen3.000+
Länder mit Servern106
US NetflixJa
TorrentingUnbegrenzt
Gleichzeitige Verbindungen8
Werke in ChinaJa
Support24/7 Live-Chat
Günstigster Preis6,12 €/Monat über 15 Monate
Kostenlose Testversion7 Tage (Keine Zahlungsdaten erforderlich)
Geld-zurück-Garantie30-Tag Geld-zurück-Garantie
Offizielle WebsiteExpressVPN.com

Streaming

ExpressVPN funktioniert mit allen Streaming-Plattformen

9,9/10
Wie wird dies berechnet?

Diese Bewertung wird danach berechnet, wie viele verschiedene Streaming-Dienste und regionale Inhaltsbibliotheken das VPN entsperren kann und wie konstant es auf diese zugreifen kann.

Wir testen wöchentlich den Zugang zu Netflix, Disney+, Max, Amazon Prime Video, BBC iPlayer und vielen weiteren Plattformen.

ExpressVPN ist der beste VPN zum Umgehen von Geoblocks auf Streaming-Websites. Damit konnten wir von überall aus auf US-Netflix, Netflix Deutschland, Hulu, YouTube TV und BBC iPlayer zugreifen. Es ist auch eines der einzigen VPNs mit Smart DNS-Funktionalität, was bedeutet, dass Sie es auf jedem digitalen Medienplayer verwenden können.

Auf Platz #1 von 65 VPNs für Streaming

Hier finden Sie eine Liste beliebter Streaming-Plattformen, die ExpressVPN derzeit entsperrt:

Streaming-PlattformFunktioniert mit ExpressVPN
All 4Ja
Amazon Prime VideoJa
BBC iPlayerJa
Disney+Ja
HBO MaxJa
Hotstar IndiaJa
HuluJa
ITVXJa
Netflix USJa

Sie können mehr über die Streaming-Leistung von ExpressVPN in den folgenden Abschnitten lesen.

Zugriff auf US-Netflix und neun weitere Regionen möglich

Bei jedem Test in den letzten 12 Monaten hat ExpressVPN immer mit US-Netflix funktioniert. Die Videos wurden sofort geladen und in HD ohne jegliche Pufferung gestreamt.

Wir haben jedoch festgestellt, dass der Standard-US-Server von ExpressVPN Netflix nicht streamt. Stattdessen müssen Sie sich manuell mit dem Serverstandort New Jersey verbinden.

Andere VPNs verbinden Sie automatisch mit einem Server, der für das Streaming optimiert ist, daher würden wir uns wünschen, dass ExpressVPN dies auch tut.

ExpressVPN mit Netflix auf macOS testen

ExpressVPN entsperrt alle wichtigen Streaming-Sites ohne Probleme.

Im Gegensatz zu den meisten anderen VPN-Test-Websites testen wir jedes VPN mit Netflix an jedem Server-Standort. Wir testen diese wöchentlich erneut, um zu berechnen, wie oft ein VPN auf jede Region zugreifen kann.

Hier sind die Ergebnisse, die wir beim Test von ExpressVPN mit beliebten Netflix-Standorten aufgezeichnet haben. Sie können sehen, wie oft ExpressVPN auf jede Region zugreifen kann.

Netflix Bibliothek Funktioniert mit ExpressVPN
Australien Ja
Brasilien Ja
Kanada Ja
Frankreich Ja
Deutschland Ja
Indien Ja
Japan Ja
Mexiko Nein
Niederlande Ja
Schweiz Nein
UK Ja
US Ja

Enttäuschend ist, dass ExpressVPN mit einigen beliebten Netflix-Bibliotheken, wie Südkorea und Mexiko, überhaupt nicht funktioniert. Windscribe ist die bessere Wahl, wenn Sie internationale Netflix-Bibliotheken entsperren möchten.

Streamt YouTube TV, Hulu und alle anderen US-Streaming-Seiten

Mit ExpressVPN konnten wir von überall aus auf US-Streaming-Anbieter zugreifen. Das VPN funktionierte mit Disney+, Prime Video, Hulu, HBO Max und mehr.

Im Gegensatz zu Netflix war jede Seite mit jedem US-ExpressVPN-Server zugänglich, einschließlich New York und San Francisco.

HBO Max mit ExpressVPN streamen

ExpressVPN streamt US-Streaming-Seiten von überall.

In jedem Fall luden die Videos innerhalb einer Sekunde. Die Videos blieben immer in der maximalen Qualität von 4K oder 1080p und wurden zu keinem Zeitpunkt gepuffert.

Entsperrt BBC iPlayer & Sky Go und deutsche TV-Sender

ExpressVPN umgeht die Geoblocks von BBC iPlayer auf allen fünf britischen Servern. Damit konnten wir Live- und On-Demand-Inhalte in HD streamen, darunter Match of the Day und Top Gear.

BBC iPlayer-Geoblocks mit ExpressVPN umgehen

Alle britischen Server von ExpressVPN funktionieren mit BBC iPlayer.

Bis vor kurzem war ExpressVPN eine schlechte Wahl für BBC iPlayer. Zuvor mussten Sie die Browser-Erweiterungen des VPN oder den MediaStreamer Smart DNS-Service nutzen. Wir freuen uns, dass ExpressVPN sich darauf konzentriert hat, seine Streaming-Leistung zu verbessern.

Wir fanden auch, dass das VPN eine gute Wahl für den Zugriff auf andere britische Streaming-Plattformen ist. Es funktionierte mit Sky Go, Now, Channel 4 und ITVX. Es ist auch das beste VPN für Frankreich, das jeden französischen Streaming-Dienst entsperren kann.

Sichere Wahl für Kodi-Streaming

Mit seiner exzellenten App für Firestick- und Android TV-Kodi-Boxen ist ExpressVPN die erste Wahl, wenn es darum geht, Kodi-Aktivitäten vor Ihrem ISP zu verbergen.

Damit verbunden, haben wir nicht urheberrechtlich geschützte Inhalte von beliebten Kodi-Add-ons gestreamt, darunter Popcornflix und Crackle.

Verbergen unserer Kodi-Aktivität vor unserem ISP mit ExpressVPN

ExpressVPN funktioniert, um Geoblocks für legitime Kodi-Add-ons zu umgehen.

Geschwindigkeit

Schnelle Verbindungsgeschwindigkeiten an jedem Standort

9,7/10
Wie wird dies berechnet?

Wir berechnen die Geschwindigkeitsbewertung des VPN anhand unserer Messungen der Upload-, Download- und Ping-Geschwindigkeiten (Latenzzeiten).

Wir testen regelmäßig die lokalen und internationalen Geschwindigkeiten des VPN mit einer dedizierten 100 Mbps Internetverbindung in New York, USA.

Laut unseren neuesten Geschwindigkeitstests ist ExpressVPN eines der schnellsten VPNs und schlägt PIA, NordVPN und viele andere führende VPN-Anbieter. Mit dem Lightway-Protokoll konnten wir ausreichend hohe Geschwindigkeiten für alle intensiven Webaktivitäten, einschließlich Spielen, Streaming und Videotelefonie, aufzeichnen.

Auf Platz #5 von 65 VPNs für Geschwindigkeit

Wir haben uns mit ExpressVPN-Servern auf sechs verschiedenen Kontinenten verbunden. Wir verwenden eine Internetverbindung mit 100 MBit/s, ähnlich wie Ihre Grundgeschwindigkeit zu Hause.

Hier ist eine Tabelle mit den Geschwindigkeitstestergebnissen von ExpressVPN:

Wie die Daten zeigen, hatte die Verbindung zu einem nahe gelegenen Server kaum Auswirkungen auf unsere Download-Geschwindigkeit, mit einem Verlust von nur 3%. Unabhängig von Ihrem Standort können Sie ähnlich hohe Geschwindigkeiten erwarten, wenn Sie sich mit einem Server in der Nähe verbinden.

Um dies in einen Kontext zu stellen, können Sie in der folgenden Tabelle sehen, wie die lokale Geschwindigkeitsleistung von ExpressVPN im Vergleich zu anderen führenden VPNs ist:

Comparison bar chart showing ExpressVPN's local speed performance against other leading VPN services.

Wie Sie sehen können, ist ExpressVPN 16Mbps schneller als PureVPN, wenn es mit einem Server in der Nähe verbunden ist. Es ist auch etwas schneller als CyberGhost und NordVPN, mit einem Durchschnitt von etwa 2%.

Allerdings haben wir in letzter Zeit einen Rückgang der internationalen Geschwindigkeiten von ExpressVPN beobachtet, und es ist nicht mehr das schnellste VPN für weit entfernte Server. Im Vergleich zu unseren vorherigen Tests sind die Geschwindigkeiten in Südafrika um 27% und in Deutschland um 7% gesunken.

Schneller Ping für Lag-freies Spielen

Die starke Geschwindigkeitsleistung von ExpressVPN macht es zu einer Top-Wahl für Spiele. Wir haben eine Ping-Zeit von 8ms auf einem nahegelegenen Server gemessen, was schneller ist als bei fast jedem anderen VPN, das wir getestet haben.

Mit ExpressVPN auf der Xbox, war unsere Verbindung schnell genug für schnelle Spiele wie Warzone und CS:GO. Das VPN war immer schnell genug für kompetitives Spielen auf jedem lokalen Server, den wir getestet haben.

Verwendung von ExpressVPN mit CS:GO

ExpressVPN ist das beste VPN, das wir zum Gaming verwendet haben.

Der VPN hat auch Server in Ländern wie Ägypten und Argentinien, wo Sie einfachere Gaming-Lobbys finden werden. Aber wie es typisch ist, steigt die Ping-Zeit von ExpressVPN auf weiter entfernten Servern deutlich an. Wenn Sie nicht gerade ein langsameres Spiel spielen, empfehlen wir Ihnen, bei Servern in Ihrem Land zu bleiben.

Datenschutz & Protokollierungsrichtlinie

Speichert keine Nutzerdaten

9,2/10
Wie wird dies berechnet?

Wir analysieren und zerlegen die Protokollierungs- und Datenschutzrichtlinien des VPN-Anbieters. Ein VPN sollte niemals Folgendes protokollieren und speichern:

  • Ihre echte IP-Adresse
  • Zeitstempel der Verbindung
  • DNS-Anfragen

Hauptsitze außerhalb der 14-Augen-Länder oder der EU-Jurisdiktionen sind ebenfalls wünschenswert.

ExpressVPN ist ein vertrauenswürdiger VPN-Anbieter mit einer langen Erfolgsgeschichte beim Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer. ExpressVPN speichert keine persönlich identifizierbaren Daten wie Ihre IP-Adresse oder DNS-Anfragen. Der Dienst befindet sich auf den Britischen Jungferninseln, wo es keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung gibt.

Auf Platz #8 von 65 VPNs für Datenschutz & Protokollierungsrichtlinie

Die folgende Tabelle fasst die Informationen zusammen, die ExpressVPN protokolliert:

DatentypEingetragen von ExpressVPN
Absender-IP-AdresseNein
Anzahl der gleichzeitigen VerbindungenNein
Browser-AktivitätNein
Datum der letzten VerbindungJa
DNS-AbfragenNein
Individuelle BandbreitennutzungJa
Individuelle Zeitstempel für VerbindungenNein
Informationen zum GerätNein
ISPNein
Konto-InformationenJa
VPN-Server StandortJa
VPN-Server-IPNein

Sie können die vollständigen Datenschutzrichtlinien von ExpressVPN auf der Website lesen.

ExpressVPN sammelt weniger Daten als die große Mehrheit der VPNs. Es bietet auch eine anonyme Zahlungsmethode bei der Anmeldung und sein diskettenloses Servernetzwerk bedeutet, dass der Dienst keine Aktivitätsdaten aufzeichnen kann.

ExpressVPN sammelt jedoch einige anonyme Verbindungsprotokolle, wie das Datum Ihrer letzten Verbindung und Ihre Bandbreitennutzung. Diese Daten werden nur für Diagnosezwecke und zur Verbesserung des Dienstes verwendet.

Wichtig ist, dass Dritte diese Informationen nicht verwenden können, um Sie anhand Ihrer Webaktivitäten zu identifizieren. Tests in der Praxis, wie z. B. Server-Razzien und Audits durch Dritte, haben diese Tatsache mehrfach bestätigt.

Obwohl sich ExpressVPN bewährt hat, würden wir es trotzdem vorziehen, wenn das VPN stattdessen eine echte No-Logs-Datenschutzrichtlinie einführen würde, wie Private Internet Access und PrivateVPN.

In der folgenden Tabelle können Sie sehen, wie ExpressVPNs Protokollierungspolitik im Vergleich zu anderen führenden VPN-Anbietern aussieht:

Sitz in einem datenschutzfreundlichen Land

ExpressVPN hat seinen Sitz auf den Britischen Jungferninseln (BVI), eine ausgezeichnete Wahl für einen VPN-Dienst. Auf den BVI gibt es keine zwingenden Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung, was es für ExpressVPN einfacher macht, die Zusicherungen in seinen Protokollierungsrichtlinien einzuhalten.

Die BVI sind nicht Teil einer Allianz zur gemeinsamen Nutzung von Daten wie den Five Eyes, was bedeutet, dass andere Regierungen und Behörden ExpressVPN nicht dazu zwingen können, Nutzerdaten herauszugeben.

ExpressVPN ist Eigentum von Kape Technologies

Im Jahr 2021 wurde ExpressVPN von Kape Technologies aufgekauft. Diese Übernahme wurde kritisiert, da Kape zuvor ein Software Development Kit (SDK) entwickelt hatte, das von Ad-Injectors und Malware-Verteilern genutzt wurde.

Trotz der Kontroverse haben wir herausgefunden, dass Kape Technologies nicht an der Verbreitung von Werbung und Malware beteiligt war. Diese wurden von Drittanbietern erstellt, die die Plattform von Kape nutzten.

Diese Entwicklungsplattform wurde 2016 stillgelegt, lange vor der Übernahme von ExpressVPN. Tatsächlich haben sich die Protokollierungs- und Datenschutzpraktiken von ExpressVPN seit der Übernahme nur verbessert. Kape besitzt nun auch zwei andere beliebte VPN-Anbieter: CyberGhost und Private Internet Access.

Sicherheit & Technische Merkmale

Sicher, aber wenig technische Merkmale

9,6/10
Wie wird dies berechnet?

Ein sicheres VPN muss die Protokolle OpenVPN oder WireGuard, AES-256-Verschlüsselung und einen funktionierenden Kill Switch bieten.

Für die Bewertung werden auch zusätzliche Sicherheitseinstellungen und -funktionen berücksichtigt.

ExpressVPN ist ein sehr sicherer VPN-Anbieter, der alle unsere Sicherheitstests bestanden hat. Aber es gibt immer noch Raum für Verbesserungen. Zum Beispiel verwendet ExpressVPN sein eigenes Lightway-Protokoll anstelle von WireGuard, und seine MacOS-Anwendung hat unsere IP-Adresse durchgelassen, als sie zu einem anderen Server wechselte.

Auf Platz #3 von 65 VPNs für Sicherheit & Technische Merkmale

In der folgenden Tabelle können Sie sehen, welche Verschlüsselungscodes, Verbindungsprotokolle und zusätzlichen Sicherheitsfunktionen ExpressVPN verwendet:

ProtocolsVerfügbar in ExpressVPN
IKEv2/IPSecJa
LightwayJa
OpenVPN (TCP/UDP)Ja
WireGuardNein
VerschlüsselungVerfügbar in ExpressVPN
AES-128Nein
AES-192Nein
AES-256Ja
BlowfishNein
ChaCha20Ja
SicherheitVerfügbar in ExpressVPN
Blockieren von DNS-LecksJa
Diskless ServersJa
Erstanbieter-DNSJa
IPv6 Leck-BlockierungJa
Unterstützt TCP Anschluss 443Nein
VPN Kill SwitchJa
WebRTC-Leck-BlockierungJa
Erweiterte FunktionenVerfügbar in ExpressVPN
Dedizierte IPNein
Doppeltes VPNNein
SOCKSNein
Split-TunnelingJa
Statische IPNein
Tor über VPN ServerNein
Tracker-BlockerJa
WerbeblockerNein

ExpressVPN verwendet ein proprietäres VPN-Protokoll

ExpressVPN verwendet ein anderes VPN-Tunneling-Protokoll als andere VPN-Anbieter. Wir würden es bevorzugen, wenn das VPN mehr etablierte Technologien verwenden würde, da diese länger und von mehr Menschen getestet wurden.

Das Standardprotokoll von ExpressVPN ist Lightway, das von ExpressVPN entwickelt wurde und exklusiv für ExpressVPN ist. Glücklicherweise verschlüsselt Lightway den Datenverkehr mit der AES-256-Chiffre, einer sehr sicheren Verschlüsselungsmethode, der Sie vertrauen können, um Ihre sensibelsten Daten zu verbergen.

Lightway ist quelloffen, das bedeutet, jeder kann die Codebasis einsehen. Obwohl dies eine hervorragende Möglichkeit ist, Vertrauen in ein proprietäres Tunneling-Protokoll aufzubauen, ist es dennoch nicht so vertrauenswürdig wie ein weit verbreitetes Open-Source-Protokoll wie WireGuard.

Lightway hat in unseren Sicherheitstests gut abgeschnitten, aber wir würden es begrüßen, wenn ExpressVPN zumindest WireGuard als Option hinzufügen würde.

Sicherheitseinstellungen von ExpressVPN auf Android.

Wie die meisten anderen VPN-Anbieter verwendet ExpressVPN Perfect Forward Secrecy, einen 4096-Bit RSA-Schlüssel und SHA-512 HMAC-Authentifizierung. Einfach ausgedrückt, verbirgt dies Ihre Webaktivitäten und stellt sicher, dass ein Angreifer Ihre Internetdaten nicht in Echtzeit verändern kann.

Kill Switch stoppt IP-Adressen-Lecks

Alle ExpressVPN-Apps enthalten den “Network Lock” Kill Switch. Es ist selten, dass Kill Switches auf allen Plattformen verfügbar sind, insbesondere auf Fire TV und iOS. Wir freuen uns, dass ExpressVPN die Funktionalität auf allen Geräten beibehalten hat.

Um zu überprüfen, ob der Kill-Switch von ExpressVPN wie erwartet funktioniert, haben wir ihn mit unserem hauseigenen Kill-Switch-Testtool getestet. Dieses prüft auf IP-Adresslecks nach einem unerwarteten Verbindungsabbruch.

Wie Sie im Screenshot unten sehen können, hat der Kill-Switch von ExpressVPN erfolgreich verhindert, dass unsere wahre IP-Adresse außerhalb des VPN-Tunnels durchsickert.

Testen der Wirksamkeit von ExpressVPNs Kill Switch

Der Kill Switch von ExpressVPN ist unter macOS nicht vollständig sicher.

Allerdings haben wir festgestellt, dass die macOS-App von ExpressVPN IP-Adressen verrät, wenn man zu einem anderen Serverstandort wechselt. Die App zeigt Ihnen eine Warnmeldung, bevor Sie dies tun, aber es ist enttäuschend, dass ExpressVPN diese Schwachstelle nicht vollständig behoben hat.

Hat unsere IPv6-, DNS- und WebRTC-Leak-Tests bestanden

Wir haben ExpressVPN durch unsere IP-, DNS- und WebRTC-Leak Tests laufen lassen. Das VPN hat alle Tests bestanden, d.h. wir haben keine Leaks im Netzwerkverkehr aufgezeichnet und alle unsere persönlichen Informationen wurden verborgen.

Wie im folgenden Screenshot zu sehen ist, hat ExpressVPN unsere echten britischen Netzwerkdaten verschleiert.

Testen von ExpressVPN auf IP-, DNS- und WebRTC-Lecks

ExpressVPN hat alle unsere Leak-Tests bestanden.

ExpressVPN verwendet auch DNS-Server von führenden Anbietern. Mit anderen Worten: ExpressVPN verarbeitet und verschlüsselt Ihre DNS-Anfragen, nicht Ihr ISP. Nur sehr wenige VPN-Anbieter verfügen über solche Server.

Für zusätzliche Sicherheit würden wir uns wünschen, dass ExpressVPN in Zukunft auch IPv6-Adressen unterstützt. Derzeit blockiert ExpressVPN lediglich Ihre echte IPv6-Adresse und ersetzt sie nicht durch eine vom VPN-Server. Dies birgt das Risiko, dass Ihre IPv6-Adresse durchsickert, wenn die Sperrfunktion versagt.

Browser-Extensions verschlüsseln den Datenverkehr sicher

Viele andere VPN-Browser-Extensions, die wir getestet haben, sind einfache Web-Proxys, die den Netzwerkverkehr nicht verschlüsseln.

Die Browser-Extensions von ExpressVPN haben unseren gesamten Datenverkehr erfolgreich verschlüsselt, einschließlich der Internetaktivitäten außerhalb des Webbrowsers. Wir haben dies mit Wireshark überprüft, einem Tool, mit dem Sie einzelne Pakete analysieren können.

Wir haben festgestellt, dass die VPN-Extension die von uns besuchten Websites erfolgreich verschleiert und Daten auf unsicheren HTTP-Websites verschleiert hat. Sie können die Ergebnisse im Screenshot unten sehen.

Analyse der Verschlüsselung der ExpressVPN-Browsererweiterung mit Paketschnüffelsoftware

Die Browser-Erweiterungen von ExpressVPN verschlüsselten unseren gesamten Netzwerkverkehr.

Festplattenlose Server verhindern die Protokollierung

Im Gegensatz zu den meisten anderen VPNs, die Serverinformationen auf Festplatten speichern, sind die Server von ExpressVPN plattenlos. Diese Funktion, TrustServer genannt, verhindert, dass das VPN Ihre Nutzungsdaten protokolliert und macht es für einen Hacker unmöglich, Daten vom Server zu extrahieren.

ExpressVPN ist einer der wenigen VPN-Anbieter, der sein diskettenloses Servernetzwerk von einer dritten Partei überprüfen ließ. Cure53, der Prüfer, bestätigte, dass alle ExpressVPN-Server plattenlos sind und dass “keine IP-Adressen oder PII [persönlich identifizierbare Informationen] auf physische Festplatten geschrieben werden können”.

Alle Server sind im Besitz von ExpressVPN und werden von diesem betrieben, d.h. sie werden nicht von Dritten gemietet. Wir bevorzugen dies, da es die Möglichkeit minimiert, dass ein Server von einem Hacker oder anderen schlechten Akteuren beeinträchtigt wird.

Threat Manager ist ein schlechter Tracker-Blocker

Die iOS-, Mac- und Linux-Apps von ExpressVPN enthalten einen Tracker-Blocker, den Threat Manager. Diese Funktion ist nicht auf Windows, Android oder einer anderen Plattform verfügbar.

Allerdings ist der Threat Manager der schlechteste Tracker-Blocker, den wir getestet haben. Unseren Daten zufolge blockierte Threat Manager nur 3 % der Tracker. Private Internet Access und Windscribe verhinderten 100 % der Tracker.

Threat Manager durchläuft unsere Tracker-Blocker-Tests

Der Bedrohungsmanager von ExpressVPN funktioniert nicht so, wie er beworben wird.

So wie es aussieht, ist der Threat Manager eine nutzlose Funktion, die Ihre Webaktivitäten nicht vor Datenprofilen schützt. Wir hoffen, dass ExpressVPN seine Blockierliste in einem zukünftigen Update aktualisiert, um weit mehr Tracker aufzunehmen.

Technische Merkmale, die wir uns wünschen

ExpressVPN hat weniger fortschrittliche Funktionen als andere Top-Premium-VPNs. Hier sind einige technische Funktionen, die wir uns von ExpressVPN wünschen würden:

  • Werbeblocker, um das Erscheinen von Werbung auf Webseiten zu verhindern.
  • Stets aktivierter Kill-Switch, um den gesamten Netzwerkverkehr zu blockieren, auch wenn die VPN-Verbindung unterbrochen ist.
  • Dedizierte IP-Adresse, um IP-Adressen-Sperrlisten und CAPTCHAs in Suchmaschinen zu verhindern.
  • Multi-Hop-Server zur Verbesserung der Sicherheit und des Datenschutzes Ihrer VPN-Verbindung.
  • Open-Sourc-Software, um die Transparenz zu verbessern und der breiten Community die Möglichkeit zu geben, die Sicherheit der ExpressVPN-App zu analysieren.
  • WireGuard-Unterstützung, um Nutzern die Verbindung mit einem schnellen, Open-Source und weit verbreiteten Tunneling-Protokoll zu ermöglichen.

Obwohl ExpressVPN einige gängige VPN-Funktionen wie die oben genannten fehlen, ist die Einfachheit der Anwendung einer der größten Vorteile des VPN. Wir hoffen, dass ExpressVPN die gewünschten Funktionen im Hintergrund implementiert, um den Benutzer nicht mit verwirrenden Optionen zu überfordern.

Preis & Leistung

Wie viel kostet ExpressVPN?

7,5/10
Wie wird dies berechnet?

Wir vergeben zwar eine “Preis & Leistung”-Bewertung, diese fließt aber nicht in die Gesamtbewertung ein. Wir glauben, dass der Leser entscheiden sollte, was ein angemessener Preis ist und was nicht.

Eine gute Bewertung basiert nicht nur auf dem Preis, sondern auch auf der Gesamtleistung des VPN.

ExpressVPN kostet 6,12 € pro Monat und ist damit doppelt so teuer wie seine Hauptkonkurrenten. Angesichts der Qualität des Produkts ist dies aber immer noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das VPN ist sieben Tage lang kostenlos, wenn Sie sich mobil anmelden, und für alle Tarife gibt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Sie können auch anonym mit Bitcoin bezahlen.

Auf Platz #13 von 65 VPNs für Preis & Leistung

Hier finden Sie alle Abonnementpläne von ExpressVPN:

  1. Monatlich

    11,89 €/mo

    Monatlich 11,89 € zu zahlen
  2. 6 Monat(e)

    9,17 €/mo

    Alle 6 Monate 55,05 € zu zahlen
    Sparen Sie 23%
  3. 15 Monat(e)

    6,12 €/mo

    91,77 € für die ersten 15 Monate und 12 Monate danach
    Sparen Sie 49%

Diese Preise liegen alle über dem Durchschnitt für einen VPN-Dienst und sind teurer als bei der Konkurrenz. Allerdings bleiben die Preise von ExpressVPN auch nach der ersten Abonnementperiode gleich, während viele andere VPNs ihre Preise danach deutlich erhöhen.

Surfshark zum Beispiel, ein Top Billig-VPN und ist anfangs 70% günstiger als ExpressVPN. Nach 12 Monaten jedoch verdoppelt sich der Preis, so dass er nur noch 40 % günstiger ist. Die überlegene Leistung von ExpressVPN macht es die zusätzlichen Kosten wert, wenn Sie es sich leisten können.

ExpressVPN kostenlose Testversion

Es gibt keine 100% kostenlose Version, aber Sie können für eine begrenzte Zeit ExpressVPN trotzdem kostenlos nutzen, indem Sie die kostenlose siebentägige Testversion oder die 30-tägige Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen.

Die kostenlose Testversion ist nur verfügbar, wenn Sie sich mit einem Android- oder iOS-Gerät anmelden. Sobald Sie sich jedoch angemeldet haben, können Sie sich auf jedem Gerät mit Ihren neuen Kontodaten bei der ExpressVPN-App anmelden.

Alle Abonnements werden mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie geliefert. Das heißt, Sie können das VPN ausprobieren, bevor Sie ein langfristiges Abonnement abschließen. Wir haben diese Möglichkeit genutzt, um die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft kostenlos zu sehen, wofür normalerweise ein kostenpflichtiges VPN-Abonnement erforderlich wäre.

Um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten, haben wir uns innerhalb von 30 Tagen nach der Anmeldung an den Kundensupport gewandt. Wir haben unser Geld innerhalb von fünf Tagen zurückerhalten.

Zahlungsmethoden

Hier finden Sie eine vollständige Liste der Zahlungsmethoden, die ExpressVPN akzeptiert:

  1. Alipay
  2. American Express
  3. Bitcoin
  4. Giropay
  5. iDeal
  6. Klarna
  7. Mastercard
  8. Mint
  9. PayPal
  10. SOFORT
  11. UnionPay
  12. Visa
  13. WebMoney
  14. Yoo Money (Yandex.money)

Torrenting

Eine außergewöhnliche Wahl für Torrenting

9,3/10
Wie wird dies berechnet?

Diese Bewertung wird durch die Torrent-Geschwindigkeit des VPNs, den Prozentsatz der Server, die P2P-Filesharing erlauben, den Datenschutz und die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters sowie nützliche Einstellungen wie Portweiterleitung bestimmt.

Für die Geschwindigkeit berechnen wir die durchschnittliche Download-Bitrate des VPN mit unserem maßgeschneiderten Torrent-Konfigurator.

In unseren Tests hat ExpressVPN P2P-Dateien viel schneller heruntergeladen als die meisten anderen Anbieter. Alle 3.000 Server von ExpressVPN erlauben Torrenting-Aktivitäten, und der Kill-Switch und die private Protokollierungsrichtlinie verhindern, dass Ihr ISP Ihre P2P-Aktivitäten sieht. Der einzige Nachteil ist das Fehlen einer Portweiterleitung, aber ExpressVPN ist auch ohne diese schnell genug.

Auf Platz #2 von 65 VPNs für Torrenting

Hier ist eine kurze Zusammenfassung, die zeigt, wie ExpressVPN in unseren Torrent-Tests abgeschnitten hat:

Torrenting Merkmal Ergebnis
Durchschnittliche Download-Bitrate 9,4MiB/s
Anzahl von P2P-Servern 3.000
Protokollierungspolitik Keine identifizierenden Daten
Kill Switch Ja
Portweiterleitung Nein

Mit seiner starken AES-256-Verschlüsselung und seiner privaten Protokollierungspolitik ist ExpressVPN eines der sichersten VPNs für Torrenting. Im Gegensatz zu einigen anderen VPN-Anbietern gibt es keine Aufzeichnungen darüber, dass ExpressVPN jemals DMCA-Anfragen an Benutzer weitergeleitet hat.

Wir haben ExpressVPN mit Torrent-Clients wie qBittorrent, uTorrent und Deluge getestet. In jedem Fall verbarg das VPN unsere IP-Adresse und alle anderen persönlichen Informationen. Alle unsere Aktivitäten wurden vor unserem ISP und anderen Dritten verborgen.

Nutzung von ExpressVPN mit dem qBittorrent Torrent-Client

ExpressVPN ist ein Top-VPN für das Herunterladen von Torrent-Dateien.

Schnelle P2P-Dateiübertragungen, aber keine Portweiterleitung

Wir haben auch die Torrent-Geschwindigkeiten von ExpressVPN gemessen, als wir es durch unseren internen P2P-Geschwindigkeitstest laufen ließen.

Obwohl es keine Portweiterleitung unterstützt, ist ExpressVPN eines der schnellsten VPNs für Torrenting. Die durchschnittliche Geschwindigkeit von ExpressVPN betrug 9,4MiB/s, was bedeutet, dass wir eine Torrent-Datei beliebiger Größe fast genauso schnell herunterladen konnten wie ohne VPN.

Hier sehen Sie, wie schnell wir eine 20 GB große Torrent-Datei mit ExpressVPN im Vergleich zu anderen Top-VPNs herunterladen konnten:

VPN-Anbieter Download Bitrate Zeit zum Herunterladen einer 20GB Torrent-Datei
Kein VPN 10MiB/s 32 Minuten
ExpressVPN 9,4MiB/s 34 Minuten
Private Internet Access 9.6MiB/s 33 Minuten
CyberGhost 3.9MiB/s 81 Minuten

Es ist nicht das schnellste P2P-VPN, das wir getestet haben, aber der Einfluss von ExpressVPN auf die Downloadzeiten von Torrents ist fast unmerklich.

Server-Standorte

In welchen Ländern hat ExpressVPN Server?

9,9/10
Wie wird dies berechnet?

Der Schlüsselfaktor für die Berechnung dieser Bewertung ist die globale Verbreitung und Abdeckung des VPN-Server-Netzwerks.

Wir berücksichtigen auch die Gesamtzahl der Server, die Anzahl der Server pro Stadt und die Anzahl der verfügbaren IP-Adressen.

ExpressVPN hat 3.000 selbst gehostete Proxy-Server in 106 Ländern. Damit können Sie eine IP-Adresse von fast jedem Ort der Welt erhalten. Allerdings können Sie sich mit ExpressVPN nicht mit so vielen bestimmten Städten verbinden wie mit einigen anderen VPNs.

Auf Platz #1 von 65 VPNs für Server-Standorte

Globus mit blauer Flagge
106 Länder
Bild einer Stadtlandschaft
172 Städte
Bild eines rosa Markers
3.000+ IP-Adressen

Mit ExpressVPN können Sie sich mit Servern in diesen Regionen verbinden:

Kontinent Länder mit Servern
Europa 47
Asien 26
Nordamerika 13
Südamerika 10
Afrika 6
Ozeanien 3

Wie Sie sehen können, hat ExpressVPN Server an vielen Standorten. Auf jedem Kontinent können Sie mit dem VPN eine IP-Adresse aus viel mehr Ländern erhalten als mit anderen Top-VPNs, einschließlich 15 mehr als mit PIA. Wir haben erfreut festgestellt, dass ExpressVPN Server in Deutschland anbietet, mit denen Sie vom Ausland aus auf deutsche Streaming-Dienste zugreifen können.

Allerdings fehlen noch einige beliebte Regionen. Wir würden es gerne sehen, wenn ExpressVPN in einem zukünftigen Update virtuelle Standorte in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Russland hinzufügen würde.

ExpressVPN-Serverliste für iOS und Android

ExpressVPN-Serverliste auf iOS (links) und Android (rechts).

Weniger städtische Server-Standorte als bei anderen VPNs

In 14 Ländern können Sie sich mit ExpressVPN mit Servern in bestimmten Städten verbinden. Diese Funktion ist nützlich, um sich mit dem nächstgelegenen Server zu verbinden oder um auf lokalisierte Inhalte zuzugreifen, wie z.B. MLB-Blackouts zu vermeiden oder NFL-Spiele außerhalb des Marktes zu sehen.

Allerdings bietet ExpressVPN weniger städtische Server als einige andere VPN-Anbieter. In den USA hat ExpressVPN Server in 11 Staaten. Mit Private Internet Access können Sie eine IP-Adresse aus 50 Staaten und HMA aus 48 Staaten erhalten.

Umgehung der Web-Zensur

Funktioniert nur manchmal in China

9,0/10
Wie wird dies berechnet?

Wir testen regelmäßig, ob das VPN die strengen Internetbeschränkungen in China umgehen kann, indem wir unseren Remote Access Server in Shanghai nutzen.

Weitere wichtige Faktoren, die wir berücksichtigen, sind Verschleierungstechnologien und die Verfügbarkeit von Servern in Nachbarländern (für schnellere Verbindungen).

ExpressVPN ist eine gute Wahl für den Zugriff auf gesperrte Websites und Anwendungen in Ländern mit Internetzensur. Während ExpressVPN in China unregelmäßig funktioniert, ist es in Ländern wie Russland, Iran und anderen Ländern mit Internetzensur zuverlässig.

Auf Platz #6 von 65 VPNs für Umgehung der Web-Zensur

Im Gegensatz zu anderen VPN-Test-Websites testen wir ExpressVPN jede Woche mit einem PC in China. Im letzten Jahr hatte ExpressVPN eine Erfolgsrate von 64%. Andere VPNs, wie Astrill, funktionierten 100% der Zeit.

ExpressVPN zur Umgehung der chinesischen Internetzensur

ExpressVPN funktioniert mit Unterbrechungen in China.

Im Gegensatz zu allen anderen VPNs ist die Verschleierungstechnologie in alle ExpressVPN-Server integriert. Es ist keine manuelle Konfiguration erforderlich und es müssen keine speziellen Apps installiert werden, was es zum einfachsten VPN macht, das wir zur Umgehung der Internetzensur verwendet haben.

ExpressVPN tarnt Ihren VPN-Verkehr als normalen Webverkehr und ermöglicht Ihnen so den Zugriff auf eingeschränkte Websites und Apps. Das ist so effektiv, dass das VPN auch die Internetzensur in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Russland, Iran und allen anderen restriktiven Ländern umgeht.

Dennoch würden wir uns wünschen, dass das VPN die Art der verwendeten Verschleierung offenlegt. Es muss klargestellt werden, ob es eine Lösung eines Drittanbieters, wie Shadowsocks oder Obfsproxy, verwendet oder ob ExpressVPN eine eigene Lösung entwickelt hat.

Sollte Ihre Verbindung einmal nicht mehr funktionieren, veröffentlicht ExpressVPN eine aktuelle Liste der Server, die in China funktionieren.

EXPERTEN-TIPP: Die offizielle ExpressVPN-Website ist in zensierten Ländern blockiert. Denken Sie also daran, die neueste Version der App herunterzuladen, bevor Sie anreisen.

Kompatibilität mit Geräten und Betriebssystemen

ExpressVPN funktioniert auf den meisten Geräten hervorragend

Wie wird dies bewertet?

Ein qualitativ hochwertiges VPN sollte voll funktionsfähige Anwendungen und Browser-Erweiterungen für möglichst viele Plattformen und Geräte bereitstellen.

Unsere Bewertung der “Geräte- und Betriebssystemkompatibilität” hilft bei der Beurteilung der Benutzerfreundlichkeit.

ExpressVPN ist mit mehr Geräten kompatibel als jeder andere VPN-Dienst. Neben den Standardanwendungen für Desktops und mobile Geräte gibt es eine hervorragende browserbasierte Anwendung für Router und eine Smart DNS-Funktion. ExpressVPN erlaubt acht Verbindungen gleichzeitig, was leicht über dem Durchschnitt liegt.

Apps

ExpressVPN hat Anwendungen für die folgenden Geräte:

  1. Windows
  2. Mac
  3. iOS
  4. Android
  5. Linux
  6. Router
  7. Chrome OS

ExpressVPNs Apps für macOS und iOS

ExpressVPN funktioniert auf allen Plattformen ähnlich, aber einige Funktionen sind nicht auf allen Plattformen verfügbar. Hier finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Unterschiede zwischen den ExpressVPN-Anwendungen:

Spielkonsolen und Streaming-Geräte

Mit der Router-App oder der Smart DNS-Funktion ist ExpressVPN mit den folgenden digitalen Medienplayern kompatibel:

  1. Apple TV
  2. Amazon Fire TV
  3. Android TV
  4. Chromecast
  5. Nintendo
  6. PlayStation
  7. Roku
  8. Smart TV
  9. Xbox

Mit MediaStreamer können Sie den Standort einer IP-Adresse nicht manuell auswählen. Stattdessen funktioniert er nur mit einer Reihe von kompatiblen Streaming-Diensten wie US Netflix, HBO Max und BBC iPlayer.

Sie müssen die Router-App von ExpressVPN verwenden, um den Standort zu ändern, z. B. für das Streaming von japanischem Netflix.

Browser-Extensions

ExpressVPN bietet Extensions für die folgenden Browser:

  1. Chrome
  2. Microsoft Edge
  3. Firefox

Die Browser-Extensions des VPN sind einzigartig, da sie den gesamten Webverkehr verschlüsseln, nicht nur Ihre Browser-Aktivitäten. Sie können mehr darüber in unserer Sicherheitsanalyse der Chrome-Extension von ExpressVPN lesen.

Benutzerfreundlichkeit

Intuitive Apps, die nur einen einzigen Klick erfordern

9,9/10
Wie wird dies berechnet?

Diese Bewertung bezieht sich hauptsächlich auf die Benutzerfreundlichkeit und Intuitivität bei der Einrichtung und regelmäßigen Nutzung des VPN.

Wir berücksichtigen auch die Personalisierungseinstellungen und die Kompatibilität mit Geräten und Betriebssystemen (siehe Abschnitt oben).

ExpressVPN ist einfach zu bedienen und erfordert keine Lernkurve. Sie müssen nur auf die große Schaltfläche "Ein" drücken, um es zu benutzen. Die App wählt automatisch das beste Protokoll und den besten Serverstandort basierend auf Ihrem Netzwerk und Ihrem Standort. Die VPN-Apps sind außerdem auf allen Plattformen gleich, so dass Sie sie auf allen Ihren Geräten auf die gleiche Weise nutzen können.

Auf Platz #1 von 65 VPNs für Benutzerfreundlichkeit

Wir fanden die Installation, Einrichtung und Nutzung von ExpressVPN sehr einfach. Wir wählten unser Abonnement, erstellten ein Konto und gaben unsere Zahlungsdaten ein.

Nachdem wir ein Abonnement abgeschlossen hatten, erhielten wir eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Aktivierungscode und einem Link zu den Installationsanweisungen für unser Gerät.

Glücklicherweise hat ExpressVPN sein Design im Jahr 2021 aktualisiert. Zuvor hatten wir kritisiert, dass es veraltet aussah und auf einigen Plattformen schwer zu bedienen war. Das neue Update sieht viel besser aus und hält das Design über alle Geräte hinweg konsistent.

Hier ist ein detaillierter Blick auf die Benutzeroberfläche der verschiedenen ExpressVPN-Anwendungen:

Desktop & Laptop (Windows & Mac)

Obwohl viele VPNs im Vergleich zu den Windows-Versionen minderwertige Mac-Apps veröffentlichen, sind beide Desktop-Apps von ExpressVPN praktisch identisch. Das ist eine gute Sache, denn die Desktop-Apps von ExpressVPN sind die intuitivsten VPN-Apps, die wir je benutzt haben.

Die Windows- und Mac-App von ExpressVPN

Sie können den Startbildschirm so anpassen, dass er Verknüpfungen zu Ihren am häufigsten besuchten Websites enthält. Wir bevorzugen jedoch das Design der App ohne diese Verknüpfungen und sind daher froh, dass Sie diese Funktion in den Einstellungen deaktivieren können.

In 80% der Fälle, in denen wir ExpressVPN verwendet haben, mussten wir die Anwendung nur öffnen und auf den großen “Ein”-Button in der Mitte des Startbildschirms klicken. Wir mussten den Startbildschirm nur verlassen, wenn wir zu einem internationalen Serverstandort wechseln wollten, z.B. um auf geoblockierte Websites zuzugreifen.

Die Liste der VPN-Server ist ebenfalls einfach zu navigieren. “Empfohlene” Server sind standardmäßig ausgewählt, aber es wird nicht die gesamte Serverliste angezeigt. Wir mussten auf “Alle Standorte” klicken, um die vollständige Liste zu sehen, oder die Suchleiste verwenden, um einen bestimmten Standort zu finden.
Wir würden jedoch gerne einige Informationen über jeden Server sehen, wie z.B. Ping und Serverauslastung. Ohne diese Informationen ist es unmöglich, festzustellen, welcher Server die beste Verbindung bietet.

Mobil (iPhone & Android)

Die mobilen Anwendungen von ExpressVPN sind der Desktop-Version sehr ähnlich. Die Oberfläche wird von der großen “Verbinden”-Schaltfläche dominiert und Sie wechseln die Server über die gleiche Serverliste.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Android-App in der unteren Hälfte des Startbildschirms eine Schutzübersicht enthält. Diese zeigt an, wie lange Sie in der letzten Woche mit einem ExpressVPN-Server verbunden waren, sowie die IP-Adresse des VPN-Servers.

Die Android- und iOS-App von ExpressVPN

Ehrlich gesagt, finden wir die Funktion “Schutzübersicht” überhaupt nicht nützlich und sie verschlechtert die Nutzung der App. Die Informationen, die sie liefert, sind unpraktisch und für Anfänger einschüchternd. Zum Glück lässt sich die Schutzübersicht in den Einstellungen der App deaktivieren.

Wir würden es viel lieber sehen, wenn das VPN diesen Platz nutzen würde, um funktionellere Schaltflächen bereitzustellen, wie bei den mobilen Apps von PIA, wo Sie sich direkt vom Startbildschirm aus mit bis zu sechs Serverstandorten verbinden können.

Der einzige Nachteil ist das Fehlen eines dunklen Modus in den mobilen Apps.

Linux App

Enttäuschend ist, dass ExpressVPN keine App für Linux mit einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI) anbietet. Stattdessen müssen Sie die App über die Kommandozeile ausführen.

Sofern Sie kein fortgeschrittener Benutzer sind, ist es sehr schwierig, ExpressVPN unter Linux zu installieren und zu verwenden. Wir bevorzugen VPNs mit echten Linux-Apps wie Private Internet Access und Proton VPN. Mit diesen können Sie die App wie auf jeder anderen Plattform verwenden.

ExpressVPN unter Linux

Der Betrieb von ExpressVPN ist unter Linux schwierig.

Router App

Im Gegensatz zu fast allen anderen Diensten hat ExpressVPN eine browserbasierte App für Router. Damit ist ExpressVPN bei weitem das beste Router-VPN.

Die Einrichtung der Router-App von ExpressVPN erfordert keine technischen Kenntnisse und ist nach der Installation genauso intuitiv. Sie verwenden sie auf die gleiche Weise wie jede andere ExpressVPN-App, mit einer grafischen Benutzeroberfläche zum Wechseln von Servern und Anpassen von VPN-Einstellungen.

Um die Einrichtung ganz zu vermeiden, können Sie den Aircove-Router von ExpressVPN kaufen. Dieser wird mit vor-installiertem ExpressVPN geliefert, ist aber teuer.

ExpressVPNs Router-App-Schnittstelle

Die Router-App von ExpressVPN ist einfach einzurichten und zu verwenden.

Bei VPNs, die keine Router-App anbieten, muss man jedes Mal eine neue Serverdatei herunterladen und den Router neu starten, wenn man seine IP-Adresse ändern möchte. Dies dauerte in unseren Tests bis zu 15 Minuten, während die Router-App von ExpressVPN dies in nur fünf Sekunden erledigt.

CAPTCHA-Probleme

Wenn wir mit ExpressVPN im Internet surfen, stoßen wir häufiger auf CAPTCHAs als bei anderen VPN-Anbietern. Dies verschlechtert das Nutzungserlebnis erheblich, da diese CAPTCHAs oft mehr als 10 Sekunden brauchen, um fertig zu werden.

Auslösen eines CAPTCHAs bei der Ausführung von ExpressVPN

ExpressVPN löst CAPCTHAs häufiger aus als jedes andere VPN.

Um dieses Problem zu beheben, würden wir uns wünschen, dass ExpressVPN die IP-Adressen auf seinen Servern häufiger aktualisiert oder die Anzahl der Personen, die sich mit einer einzigen Server-IP-Adresse verbinden können, beschränkt. Eine dedizierte IP-Funktionalität wäre auch für Nutzer nützlich, die bereit sind, einen Aufpreis zu zahlen.

Streaming-Geräte (Fire TV, Apple TV & Android TV)

Die ExpressVPN-Apps für Fire TV, Apple TV und Android TV sind gut gestaltet und benutzerfreundlich und verfügen über eine dunkle Benutzeroberfläche, die das Lesen von Text auf unserem Fernsehbildschirm erleichtert.

Allerdings wäre eine zusätzliche Option für den Lichtmodus für die Benutzerpräferenz von Vorteil. Die Apps organisieren die Serverstandorte nach Kontinent und verwenden ein intuitives visuelles Design, das die Auswahl des gewünschten Serverstandorts vereinfacht.

Die Fire TV Stick-App von ExpressVPN

MediaStreamer

MediaStreamer ist das Smart DNS-Tool von ExpressVPN. Es ermöglicht Ihnen, Geoblocks auf Geräten zu umgehen, die keine VPN-Software unterstützen, wie Smart TVs und Spielkonsolen.

In unserer Untersuchung haben wir MediaStreamer mit Apple TV konfiguriert, indem wir die DNS-Einstellungen des Geräts manuell geändert haben.

Einrichten von MediaStreamer auf Apple TV

Einrichten von MediaStreamer auf Apple TV.

Obwohl die Einrichtung einfach ist, müssen Sie Ihre IP-Adresse jedes Mal auf der ExpressVPN-Website aktualisieren, wenn sie sich ändert. Andernfalls funktioniert Ihre Verbindung nicht mehr.

Wir möchten, dass ExpressVPN einige sichere DNS-Optionen hinzufügt, wie z.B. DNS-over-HTTPS. Auf diese Weise wird Ihre IP-Adresse nicht für die Authentifizierung benötigt, so dass Sie Ihre IP-Adresse nicht jedes Mal aktualisieren müssen.

Leider gibt ExpressVPN nicht an, mit welchen Streaming-Anbietern MediaStreamer zusammenarbeitet. Um dies herauszufinden, muss man sich an den Kundensupport wenden. Es dauerte oft mehr als fünf Minuten, bis wir eine Antwort erhielten.

Die meisten anderen VPNs mit Smart-DNS-Funktion bieten eine vollständige Liste der kompatiblen Streaming-Anwendungen auf ihrer Website an.

Browser-Extensions

Die ExpressVPN-Browser-Extension für Chrome, Firefox und Edge sind im Wesentlichen Fernbedienungen für die Desktop-Anwendung. Sie sind daher genauso einfach zu bedienen wie die Desktop-Apps.

Alle browserspezifischen Funktionen wie WebRTC-Blocking und HTTPS überall sind standardmäßig aktiviert. Es müssen keine erweiterten Einstellungen konfiguriert werden, um alle Funktionen der Extensions nutzen zu können.

Seltsamerweise haben die ExpressVPN-Browser-Extension im Gegensatz zu allen anderen Apps eine Dark-Mode-Oberfläche. Wir würden uns wünschen, dass dies auch bei den anderen VPN-Apps eine Option wäre.

Die Chrome-Extension von ExpressVPN

Kundenbetreuung

Kompetenter, aber langsamer Live-Chat-Support

9,8/10
Wie wird dies berechnet?

Diese Bewertung basiert auf unserer Einschätzung der VPNs:

  • Live-Chat-Unterstützung
  • E-Mail-Unterstützung
  • Online-Ressourcen

Nicht jedes VPN bietet alle diese Support-Optionen an, und sie unterscheiden sich oft in Qualität und Reaktionszeit.

ExpressVPN bietet einen erstklassigen Kundensupport. Es gibt einen 24/7 Live-Chat-Support, einen hilfreichen E-Mail-Support und eine große Auswahl an detaillierten Anleitungen und Tutorials. Allerdings reagiert das Live-Chat-Team relativ langsam und benötigt Ihre E-Mail-Adresse.

Auf Platz #1 von 65 VPNs für Kundenbetreuung

Sie können das ExpressVPN-Kundensupportteam auf folgende Weise kontaktieren:

KundenbetreuungVerfügbar in ExpressVPN
24/7 E-Mail-UnterstützungJa
24/7 Live-Chat-UnterstützungJa
ChatbotNein
E-Mail-Unterstützung über das Online-FormularNein
Online-RessourcenJa
Tutorial-VideosNein

Der beste Weg, um Hilfe bei grundlegenden Fragen zu erhalten, ist die Kontaktaufnahme mit dem kompetenten 24/7-Live-Chat-Support-Team von ExpressVPN. Wir haben es in unserem Test mehr als 50 Mal kontaktiert und der Mitarbeiter war immer in der Lage, unser Problem sofort zu lösen..

Sprechen Sie mit dem Kundensupport von ExpressVPN

Das Kundenbetreuungsteam ist 24/7 erreichbar.

Der einzige Nachteil ist, dass die Support-Mitarbeiter von ExpressVPN länger brauchen, um zu antworten als andere VPN-Support-Mitarbeiter. Wir mussten durchschnittlich 126 Sekunden warten, um eine Antwort zu erhalten. Bei NordVPN lag der Durchschnitt bei 38 Sekunden.

Das liegt zum Teil daran, dass die Live-Chat-Agenten von ExpressVPN Ihre Frage erst beantworten, wenn sie ein vorgegebenes Gesprächsskript abgeschlossen haben. Wir würden es vorziehen, wenn diese Anforderung aufgehoben würde, damit der Agent stattdessen eine sofortige Antwort geben kann.

Wir würden auch gerne sehen, dass ExpressVPN einen automatisierten Chatbot einführt, um grundlegende Fragen zu beantworten, wie z.B. kompatible Streaming-Server zu finden. Chatbots können sofortige Antworten liefern, und Sie müssten nicht warten, bis ein Mensch verfügbar ist.

Trotzdem ist ExpressVPN immer noch führend in der Branche, wenn es um den Kundensupport geht, dank der zahlreichen Support-Anleitungen, FAQs, Video-Tutorials und Optionen zur Fehlerbehebung, die auf der Website verfügbar sind.